9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Niedersachsen geht gegen zudringlichen Wolf vor

Umwelt Niedersachsen geht gegen zudringlichen Wolf vor

Der Wolf sorgt erneut für Aufregung. Eines der Tiere aus dem Rudel bei Munster hat die Scheu vor Menschen verloren und lässt sich kaum noch vertreiben. Jetzt könnte das streng geschützte Tier seine Freiheit verlieren - oder im Extremfall sogar das Leben.

Voriger Artikel
Sensation: Delfine "Selfie" und "Delfie" vor Flensburg
Nächster Artikel
Dora Heldt hat mit ihrem 50. Geburtstag gehadert

Ein Wolf läuft im Wildpark Schorfheide durch sein Gehege. Jetzt soll ein zudringlicher Artgenosse in Niedersachsen "der Natur entnommen" werden.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3