8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Opfer berichtet über Prügelstrafen bei den "Zwölf Stämmen"

Prozesse Opfer berichtet über Prügelstrafen bei den "Zwölf Stämmen"

Vor gut zwei Jahren sorgte ein Polizeieinsatz bei den "Zwölf Stämmen" für Schlagzeilen: Die Behörden holten rund 40 Kinder aus der Sekte, um sie vor Prügelstrafen zu schützen. Jetzt steht ein Mann vor Gericht, der zur Rute gegriffen haben soll.

Voriger Artikel
Madonna: Dürfen uns nicht zum Schweigen bringen lassen
Nächster Artikel
Polizei erwartet Obduktionsergebnis nach Babyleichen-Fund

Blick auf die Kirche in Klosterzimmern bei Deiningen (Bayern) im Nördlinger Ries. Dort lebt die Glaubensgemeinschaft der «Zwölf Stämme».

Quelle: Daniel Karmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3