9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Pedale verwechselt: Auto landet im See - 87-Jähriger tot

Unfälle Pedale verwechselt: Auto landet im See - 87-Jähriger tot

Im Tegernsee in Oberbayern ist am Mittwoch ein Auto versunken und ein Rentner umgekommen, eine Frau wurde schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte die 91 Jahre alte Fahrerin in Rottach-Egern bei dem Automatikwagen die Pedale verwechselt und war dadurch im See gelandet.

Voriger Artikel
Substanzen für Medikamentenresistenz bei Krebs identifiziert
Nächster Artikel
Marc Jacobs und Tränen auf der Berliner Fashion Week

Feuerwehrleute bergen in Rottach-Egern das Unglücksfahrzeug aus dem Tegernsee.

Quelle: Marc Müller

Rottach-Egern. Das Fahrzeug sank zwei bis drei Meter unter Wasser. Die Einsatzkräfte konnten die drei Insassen bergen, für einen 87-Jährigen kam allerdings jede Hilfe zu spät. Die Fahrerin überlebte, eine 85 Jahre alte Mitfahrerin wurde wiederbelebt und in eine Klinik gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3