21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Abgeordneter trägt Boateng-Trikot im Landtag

Protest gegen Gauland Abgeordneter trägt Boateng-Trikot im Landtag

Aus Protest gegen den AfD-Politiker Alexander Gauland ist der brandenburgische CDU-Abgeordnete Sven Petke im Trikot von Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng zur Plenardebatte des Potsdamer Landtags aufgelaufen - demonstrativ nah am AfD-Politiker vorbei.

Voriger Artikel
Tornado-Gefahr bleibt hoch
Nächster Artikel
Beyoncé niest - und ihre Fans flippen aus: "Sie ist echt"

Der Abgeordnete Sven Petke (CDU,l) geht am in einem Fußball-Shirt mit der Aufschrift "Boateng" im Landtag in Potsdam auf seinen Platz im Plenum. Rechts sitzt der Vorsitzender der AfD-Fraktion, Alexander Gauland.

Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Berlin. „Mein Sohn ist Fan von Bayern München und hat mich gefragt, was mein Landtagskollege Gauland gegen Boateng hat“, sagte Petke am Mittwoch am Rande der Sitzung. „Mich berührt es peinlich, gemeinsam mit Gauland im Parlament zu sitzen.“ Das Trikot sei daher ein politisches Statement gegen den AfD-Bundesvize und Fraktionschef.

Aus der SPD bekam Petke viel Lob für seine Aktion. Gauland äußerte sich nicht.

Gauland hatte im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt: „Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.“ Damit löste er einen Sturm der Empörung aus. Der Bayern-Spieler hat eine deutsche Mutter und einen ghanaischen Vater.

(mit dpa)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3