7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Rapper Jay Z setzt sich gegen Urheberrechtsklage durch

Leute Rapper Jay Z setzt sich gegen Urheberrechtsklage durch

US-Rapper Jay Z (45) hat sich vor Gericht durchgesetzt - eine Urheberrechtsklage gegen ihn ist am Mittwoch abgewiesen worden. Richterin Christina A. Snyder erklärte im Bezirksgericht von Los Angeles US-Medienangaben zufolge, der Kläger habe kein Recht, die Klage weiterzuverfolgen.

Voriger Artikel
Deutsche Studentin ist Popstar in Uganda
Nächster Artikel
Online-Portal veranstaltet reale Single-Partys

Jay Z.

Quelle: Angelika Warmuth
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3