14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rocker in Koblenz vor Gericht

Prozesse Rocker in Koblenz vor Gericht

Ein 46 Jahre alter Rocker sitzt erneut auf der Anklagebank im Koblenzer Landgericht. In dem Revisionsprozess geht es um den Vorwurf der Nötigung. Das Mitglied der Hells Angels soll im Januar 2010 mit zwei anderen Männern dem Betreiber eines Fitnessstudios in Neuwied Gewalt angedroht haben.

Voriger Artikel
Planet Mensch: Forscher erkunden die Mikroben-Vielfalt
Nächster Artikel
Roboter lernt Worte durch Sprechen mit Erwachsenen

Mitglieder des Rockerclubs Hells Angels stehen am 14.09.2010 vor Beginn des Prozesses gegen ein Mitglied ihrer Rockergruppe vor dem Koblenzer Landgericht.

Quelle: Thomas Frey/Archiv

Koblenz. Der Rocker ist durch einen anderen Fall bekanntgeworden: Im März 2010 schoss er durch eine Tür und traf einen 42-jährigen Polizisten tödlich. Dafür wurde er vom Landgericht zu einer neunjährigen Haftstrafe verurteilt, der Bundesgerichtshof (BGH) hob das Urteil jedoch im vergangenen November auf, was bundesweit für Aufsehen sorgte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3