17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schiller hatte "digitales Rendezvous" mit Sharon Stone

Leute Schiller hatte "digitales Rendezvous" mit Sharon Stone

Produzent Christopher von Deylen (45), der hinter dem Musikprojekt Schiller steckt, hat für sein neues Album überraschende Verstärkung bekommen. US-Schauspielerin Sharon Stone (57, "Basic Instinct") steuerte den Text zum Song "For You" bei.

Voriger Artikel
Zahl der Verkehrstoten zweites Jahr in Folge gestiegen
Nächster Artikel
Junger afghanischer Messi-Fan bekommt signierte Trikots

Christopher von Deylen ist Sharon Stone nie begegnet.

Quelle: Paul Zinken

Berlin.  

"Wir sind uns dennoch nie persönlich begegnet, es war quasi ein rein digitales Rendezvous", sagte von Deylen der Deutschen Presse-Agentur. "Sehr schön, sehr mysteriös."

Das neue Schiller-Album "Future" kommt an diesem Freitag auf den Markt. Der Musiker hatte seiner Wahlheimat Berlin für die Arbeit an der Platte den Rücken gekehrt und war an den Rand der Mojave-Wüste östlich von Los Angeles gezogen. Das Album habe "einen relativ optimistischen Sound" und sei eine Bestandsaufnahme seiner momentanen Gefühlslage, erklärte der Produzent weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3