12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Facebook: Til Schweiger schießt gegen alle

Schwache "Tatort"-Quote Facebook: Til Schweiger schießt gegen alle

Til Schweiger schießt gegen „Tatort“-Kollegen und lobt seinen eigenen Regisseur: „Ich, Til Schweiger, feier dich jetzt mal richtig derbe ab!!!“ Die Reaktionen darauf ließen nicht lange auf sich warten.

Voriger Artikel
Zehn Kandidaten wollen zum ESC
Nächster Artikel
22 Stunden Eis-Pause für Intercity

Schießt nicht nur im "Tatort": Schauspieler Til Schweiger hat Kritiker und andere "Tatort"- Produktionen nach der schwachen Quote seiner beiden Episoden kritisiert.

Quelle: NDR/Gordon Timpen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tatort aus Hamburg

Til Schweigers „Tatort“-Doppelfolge aus Hamburg ist mit einem Quotensieg am Neujahrsabend gestartet. 8,24 Millionen Zuschauer sahen am Freitag im „Ersten“ den Auftakt „Der große Schmerz“ — ein Marktanteil von 22,1 Prozent. Der zweite Teil („Fegefeuer“) folgt am Sonntagabend (3.1./20.15 Uhr). Neben Schweiger war Schlagerstar Helene Fischer mit von der Partie.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3