12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Stachelfell und gute Ohren: Ur-Säugetiere waren weit entwickelt

Wissenschaft Stachelfell und gute Ohren: Ur-Säugetiere waren weit entwickelt

Im Schatten der Dinosaurier lebten vor 125 Millionen von Jahren schon Ursäugetiere mit erstaunlichen Merkmalen. Forscher haben jetzt eine Art nachgewiesen, die zwar klein aber hoch entwickelt ist: Mit Stacheln hat der kleine Insektenspezialist wohl Feinde abgewehrt.

Voriger Artikel
Zustand kritisch: Schottin erneut wegen Ebola in Behandlung
Nächster Artikel
Marjan fiebert Livefolge der "Lindenstraße" entgegen

Die Illustration zeigt einen rund zwölf Zentimeter langen Insektenräuber, der vor 125 Milionen Jahren lebte, und dessen Fossilien in Ostspanien ausgegraben wurden. Zeichnung: Oscar Sanisidro/Nature/dpa

Quelle: Oscar Sanisidro
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3