9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Streit um Kamera an NRW-Innenministerium vor Gericht

Prozesse Streit um Kamera an NRW-Innenministerium vor Gericht

Eine Anwohnerin des NRW-Innenministeriums droht den Streit um eine Überwachungskamera der Behörde zu verlieren. Das Schutz- und Sicherheitsbedürfnis des Ministeriums sei nicht erst seit den Anschlägen in Paris als sehr groß einzustufen, sagte Amtsrichter Stefan Ortmann in Düsseldorf.

Voriger Artikel
Es taut fast überall: Sturm und Regen zum ersten Advent
Nächster Artikel
Experten geben Moorleiche ein neues Gesicht

Das nordrhein-westfälische Innenministerium streitet sich mit einer Nachbarin um eine Überwachungskamera an der Fassade des Ministeriums. Die Frau verlangt, dass die Kamera vor ihrem Fenster entfernt wird.

Quelle: Martin Gerten/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3