9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Streit um Klosterkauf von Katy Perry geht weiter

Immobilien Streit um Klosterkauf von Katy Perry geht weiter

Im Streit um den Verkauf eines früheren Nonnenklosters in Los Angeles an Popstar Katy Perry (30, "Roar") ist keine schnelle Einigung in Sicht. Ein Richter in Los Angeles hat eine weitere Anhörung für Mitte September festgesetzt.

Voriger Artikel
Erkenntnisse über "Tschuri" lassen Forscher staunen
Nächster Artikel
Joss Stone: Miss Barfuß macht jetzt Reggae

Katy Perry sorgt für Wirbel. Foto: Sven Hoppe

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3