5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Streit um Rundfunkbeitrag: Schlagabtausch vor Gericht

Medien Streit um Rundfunkbeitrag: Schlagabtausch vor Gericht

Die Kläger sind sauer. Sie müssen für etwas zahlen, das sie gar nicht nutzen. Ob der Rundfunkbeitrag rechtens ist, soll nun das Bundesverwaltungsgericht klären.

Voriger Artikel
Xavier Naidoo tritt bei Echo-Verleihung auf
Nächster Artikel
Studie: Stuttgart ist Stau-Hauptstadt Deutschlands

17,50 Euro pro Haushalt - egal, ob ein Rundfunkgerät vorhanden ist oder nicht. Das Bundesverwaltungsgericht prüft nun, ob das rechtmäßig ist oder nicht.

Quelle: Maurizio Gambarini/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3