9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Streit um Wetter-Apps: "wetter.de" unterliegt vor dem BGH

Urteile Streit um Wetter-Apps: "wetter.de" unterliegt vor dem BGH

Auch Bezeichnungen für Apps sind geschützt. Wenn sie so allgemeine Titel wie "Wetter" haben, jedoch nur unter bestimmten Bedingungen, so der BGH.

Voriger Artikel
"My own way": Rihanna wirft "Anti" auf den Markt
Nächster Artikel
WHO prüft weltweiten "Zika-Notfall"

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe befasst sich mit dem Namensstreit zwischen «wetter.de» und «wetter.at».

Quelle: Uli Deck/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3