6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Südkorea meldet drei weitere Mers-Tote

Gesundheit Südkorea meldet drei weitere Mers-Tote

Beim größten Mers-Ausbruch außerhalb der arabischen Halbinsel hat Südkorea am Freitag drei weitere Todesopfer und vier Neuerkrankungen gemeldet. Die Zahl der Toten stieg damit seit dem Ausbruch vor mehr als drei Wochen auf 13, die der Patienten mit dem Coronavirus (Mers-CoV) auf 126. Zunächst sei eine 72-jährige Frau an der Atemwegserkrankung gestorben, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Voriger Artikel
Copilot Lubitz suchte im Internet nach tödlichen Giften
Nächster Artikel
Schwedische Hochzeitsfeiern starten mit Bootsausflug

Mit Atemschutzmasken versuchen sich Frauen in Seoul vor einer Ansteckung mit dem gefährlichen Virus zu schützen. 

Quelle: Jeon Heon-Kyun
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3