9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Til Schweiger knackt die Quote

Tatort aus Hamburg Til Schweiger knackt die Quote

Til Schweigers „Tatort“-Doppelfolge aus Hamburg ist mit einem Quotensieg am Neujahrsabend gestartet. 8,24 Millionen Zuschauer sahen am Freitag im „Ersten“ den Auftakt „Der große Schmerz“ — ein Marktanteil von 22,1 Prozent. Der zweite Teil („Fegefeuer“) folgt am Sonntagabend (3.1./20.15 Uhr). Neben Schweiger war Schlagerstar Helene Fischer mit von der Partie.

Voriger Artikel
Leonardo DiCaprio stieß in neuer Rolle oft an Grenzen
Nächster Artikel
Verkehrswacht für höheres Bußgeld bei Rotlichtverstoß

Til Schweigers „Tatort“-Doppelfolge aus Hamburg ist mit einem Quotensieg am Neujahrsabend gestartet.

Quelle: Gordon Timpen/ dpa/ ARD/ NDR
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwache "Tatort"-Quote
Foto: Schießt nicht nur im "Tatort": Schauspieler Til Schweiger hat Kritiker und andere "Tatort"- Produktionen nach der schwachen Quote seiner beiden Episoden kritisiert.

Til Schweiger schießt gegen „Tatort“-Kollegen und lobt seinen eigenen Regisseur: „Ich, Til Schweiger, feier dich jetzt mal richtig derbe ab!!!“ Die Reaktionen darauf ließen nicht lange auf sich warten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3