6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Testergebnis: Durch Antibiotika mehr Methan im Rinderdung

Wissenschaft Testergebnis: Durch Antibiotika mehr Methan im Rinderdung

Wenn Rinder rülpsen, wird klimaschädliches Methan frei - das ist bekannt. Auch im Dung der Tiere entsteht das Treibhausgas. Forscher wollen jetzt herausgefunden haben: Werden die Tiere mit Antibiotika behandelt, wird mehr Methan frei.

Voriger Artikel
Bill Cosby muss wegen Sex-Vorwürfen vor Gericht
Nächster Artikel
Generationswechsel auf Festival-Bühnen

Rinder produzieren Hunderte Liter Methangas je Tier täglich.

Quelle: Marc Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3