7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Tödliche Messerstiche in Jobcenter: Zehn Jahre Haft

Prozesse Tödliche Messerstiche in Jobcenter: Zehn Jahre Haft

In den vergangenen Jahren sind Jobcenter mehrfach zu Schauplätzen von Verbrechen geworden. Zuletzt traf es das Jobcenter in Rothenburg ob der Tauber: Ein anscheinend psychisch Kranker stach auf einen Psychologen ein. Jetzt gibt es ein Urteil.

Voriger Artikel
Tuberkulose weltweit rückläufig - Todeszahlen aber weiter hoch
Nächster Artikel
"Cassini" ist in den Wasserdampf von Saturn-Mond abgetaucht

In Rothenburg ob der Tauber tragen Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens einen Sarg in ein Jobcenter. Ein Mann hatte zuvor einen Mitarbeiter der Behörde erstochen.

Quelle: Daniel Karmann/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3