8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
US-Studenten kiffen erstmals lieber als zu rauchen

Gesundheit US-Studenten kiffen erstmals lieber als zu rauchen

Marihuana ist bei den Studenten an den US-Colleges einer Studie zufolge erstmals beliebter als Zigaretten. In einer Befragung der University of Michigan unter mehr als 1000 Studenten antworteten 20,8 Prozent, sie hätten in den zurückliegenden 30 Tagen "Pot", also Marihuana, geraucht.

Voriger Artikel
Justin Bieber: "Mir wurde das Herz gebrochen"
Nächster Artikel
Kälber seltener Java-Nashörner in Indonesien gefilmt

Lieber Joint als Zigarette: US-Studenten bevorzugen den Konsum von Marihuana vor Tabak.

Quelle: Torsten Leukert/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3