27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Wer denkt und schenkt an Muttertag?

Umfrage Wer denkt und schenkt an Muttertag?

Seiner Mutter an Muttertag eine Freude zu machen, ist für die Deutschen selbstverständlich. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ gab das ein Großteil der Befragten (78,5 %) an. Und wie halten es die KN-online-Leser mit dem Ehrentag?

Voriger Artikel
Gedenkkonzert für Prince in Los Angeles
Nächster Artikel
Australien erweitert Liste bedrohter Arten um fast 50 Spezies

Geschenke sind selbstverständlich: Die meisten Deutschen überreichen ihrer Mutter etwas am Muttertag.

Quelle: Martin Schutt/dpa

Baierbrunn. Schließlich beinhaltet das Ergebnis der "Apotheken Umschau" auch diejenigen, die nach eigenen Angaben früher etwas geschenkt haben. Die meisten Mütter erwarten das Geschenk im Übrigen auch: Vier von fünf (81,5 %) ist es demzufolge sehr wichtig, dass ihre Kinder am Muttertag an sie denken und sich bei ihnen melden. Etliche Männer und Frauen (39,6 %) sind allerdings auch der Ansicht, der Muttertag sei vor allem für jene wichtig, die sich ansonsten kaum um ihre Mutter kümmern.

KN-online-Umfrage

Was sagen die KN-online-Leser: Beschenken Sie Ihre Mutter an Muttertag? Stimmen Sie hier ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gesellschaft
Den Müttern mehr geben als nur Blumen: US-Präsident Barack Obama nimmt den Muttertag zum Anlass für einen politischen Appell.

US-Präsident Barack Obama (54) hat zum Muttertag an die Nation und den Kongress appelliert, Mütter stärker zu unterstützen. "Blumen sind immer eine gute Idee", sagte Obama in seiner Rundfunkansprache.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3