9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Umweltbundesamt warnt vor Schäden der Meerestiere durch Mikroplastik

Umwelt Umweltbundesamt warnt vor Schäden der Meerestiere durch Mikroplastik

Reste von Plastikflaschen oder alte Fischernetze können Meerestiere das Leben kosten. Jährlich landen Millionen von Tonnen Plastikmüll im Meer. Vieles davon zerbröselt in winzige Teilchen, die auch schädlich sind. Eine Studie untersucht die Quellen der Partikel.

Voriger Artikel
300 Kilo Kokain in Wörth am Rhein entdeckt
Nächster Artikel
Fast eine halbe Million Euro für Beatles-Vertrag

Müll aus der Ostsee liegt auf dem Gelände des Meeresmuseums Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern). Plastik und alte Fischernetze kosten viele Meerestiere das Leben.

Quelle: Stefan Saue
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3