7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Wachsende Schwüle und viele Gewitter

Wetter Wachsende Schwüle und viele Gewitter

Dieser Samstag soll der heißeste Tag des Jahres werden und könnte womöglich einen neuen Hitzerekord in Deutschland bringen. Der Rekord von 40,2 Grad - gemessen 1983 und 2003 - könnte fallen.

Voriger Artikel
Sonnenflieger nach riskantem Flug auf Hawaii gelandet
Nächster Artikel
In-den-Bus-Drängler regen Fahrgäste am meisten auf

Am Wochenende wird es in Deutschland nochmal richtig heiß. 

Quelle: Marcel Kusch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hagenbecks Tierpark
Foto: Zur Abkühlung von den hochsommerlichen Temperaturen bekommen die Eisbären einen kühlen Snack serviert.

Die Tiere im Zoo müssen nicht arbeiten, darum reagieren sie gelassen auf Hitzewellen und schalten einfach einen Gang runter. Vorzugsweise im Schatten. Abkühlung und Erfrischungen bringen aber die schlappen Tiere in Schwung und Abwechslung in den Zoo-Alltag. Ein besonderer Clou: Die „Eisbomben“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3