20°/ 17° Gewitter

Navigation:
Tierische Empathie: Wühlmäuse trösten verstörte Artgenossen

Wissenschaft Tierische Empathie: Wühlmäuse trösten verstörte Artgenossen

Nur Menschen haben Mitgefühl? Von wegen. Auch Präriewühlmäuse erkennen, wenn es befreundeten Artgenossen nicht gut geht. Sie trösten sie dann mit tierischen Streicheleinheiten, berichten Forscher.

Voriger Artikel
Kein Abenteuerland, aber Spitze: Deutschland in Ranking vorn
Nächster Artikel
Schülerin verschwindet spurlos

Präriewühlmäuse erkennen, wenn es befreundeten Artgenossen nicht gut geht - und spenden Trost.

Quelle: Emory University
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus der Welt: Panorama 2/3