4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bundestagswahl Wahlkreis 5 Kiel, Kronshagen, Altenholz
Luise Amtsberg und Thomas Stritzl
Foto: Thomas Stritzl kam am Dienstag nur mit einer Reisetasche nach Berlin – er hatte nicht damit gerechnet, Abgeordneter zu werden.

Die Grünen-Politikerin Luise Amtsberg und der CDU-Mann Thomas Stritzl wollen Kiel vier Jahre lang im Deutschen Bundestag vertreten. Wir haben die beiden Neulinge am ersten Tag begleitet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Foto: „Unverhofft kommt oft“: Nachdem der CDU-Kreisvorsitzende Thomas Stritzl am Wahlabend für Angela Merkel gejubelt hatte, konnte er sich gestern dank Landesliste über seinen unerwarteten Einzug in den Bundestag freuen.

Große Überraschung am Tag nach der Wahl: Thomas Stritzl konnte sich als Direktkandidat der Kieler CDU zwar nicht gegen den Kandidaten der SPD, Hans-Peter Bartels, durchsetzen, schaffte aber über die Landesliste doch noch den Sprung in den Bundestag. Auch Grünen-Politikerin Luise Amtsberg gehört zu den drei Kieler Mandatsträgern, die sich künftig in Berlin für die Interessen der Landeshauptstadt stark machen wollen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl in Kiel
Foto: Große Freude bei der SPD in der Kieler Räucherei: Hans-Peter Bartels (Mitte) hat das Direktmandat für die Sozialdemokraten im Wahlbezirk Kiel mit deutlicher Mehrheit gewonnen. Mit ihm feiern die ehemalige Stadtpräsidentin Cathy Kietzer und der Landtagsabgeordnete Bernd Heinemann.

In Kiel ist die Welt für Sozialdemokraten noch in Ordnung: Schon nach Auszählung von 103 der 188 Wahlbezirke lässt sich der Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels von seinen Genossen als Wahlsieger in der Räucherei feiern. Mit Blick auf das bundesweit eher „bedauerliche Ergebnis“ schwärmt SPD-Kreisvorsitzender Jürgen Weber geradezu von „unserer schönen roten Stadt“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Foto: Wie haben die Grünen in Kiel abgeschnitten? Per Handy holen sich Anke Erdmann und David Simon die neuesten Zahlen.

Sie „bangten und zitterten“ und sind am Ende „traurig und enttäuscht“, dass das Ergebnis der Bundestagswahl nicht so gelaufen ist, wie gewünscht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Foto: Geschockt: Für FDP-Ratsfrau Christina Musculus-Stahnke ist der Abend bitter.

Kubicki ist da. Buchholz ist da. Aber wo ist Sebastian Blumenthal? Die Frage wird kurz vor 18 Uhr auf der liberalen Wahlparty im Galileo immer wieder gestellt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Foto: Da war noch alles offen: Bei der CDU-Wahlparty in der Seebar analysieren Direktkandidat Thomas Stritzl (links) und Stefan Kruber erste Hochrechnungen.

Die Kieler Christdemokraten feiern Merkels Sieg. Doch ihr Direktkandidat Thomas Stritzl hat den Sprung in den Bundestag nicht geschafft. Das überrascht ihn selbst am wenigsten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Das Spitzenpersonal der Linken feiert das Ergebnis der Partei.

Großer Jubel bei den Linken im Legienhof: Das Abschneiden seiner Partei findet Marcel Mansouri, Nummer zwei der Landesliste, „einfach großartig“ – sowohl in der Bundestags- als auch in der Hessenwahl.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Foto: 	Der bange Blick auf den Fernseher in der Zentrale der Piraten (vorne von links): Heiko Schulze (Landesliste 1), Oliver Grube (Landesliste 2) und der Kieler Direktkandidat Bastian Grundmann.

Immerhin, die Stammwählerschaft habe man überzeugen können, lautet der Grundtenor bei den Piraten. Schon wenige Minuten nach Schließung der Wahllokale geht in der Geschäftsstelle in der Kieler Ringstraße die Frage um, warum die Partei nur so schlecht abgeschnitten hat.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1