2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Spezialist für menschliche Abgründe
CAU Kiel Jubiläum: 350 Jahre CAU Kiel

Serie "Wer forscht denn da" Spezialist für menschliche Abgründe

Im Jubiläumsjahr auf Entdeckungstour an der Kieler Uni: In unserer heutigen Serienfolge haben wir bei einem Mann an die Tür geklopft, der versucht, in die Köpfe von jungen Straftätern zu schauen. Dr. Lars Riesner ist Kriminalpsychologe. Anhand von Jugendamtsakten ist er auf der Spur nach den Ursachen von Kriminalität. Immer mit dem Ziel, künftige Straftaten zu verhindern.

Voriger Artikel
Reise in eine fabelhafte Welt
Nächster Artikel
Schätze aus den Archiven

Dr. Lars Riesner (31), Kriminalpsychologe an der Kieler Uni, versucht, in die Köpfe junger Straftätern zu gucken. Das Bild von ihm – wie frisch nach der Verhaftung auf der Polizeiwache aufgenommen – entstand für eine Abschiedscollage für seinen früheren Chef und Doktorvater Prof. Thomas Bliesener, der die Leitung des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen übernommen hat.

Quelle: privat
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristiane Backheuer
Lokalredaktion Kiel/SH

Fotostrecke: Kluge Köpfe der CAU
Mehr aus CAU Kiel 350 Jahre 2/3