7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Diesel Fahrverbot Debatte
Mordaufruf gegen indische Schauspielerin

Indischer Regierungspolitiker setzt Kopfgeld aus

Auf die Schauspielerin Deepika Padukone ist ein Kopfgeld ausgesetzt: 1,3 Millionen Euro.

Die Hauptdarstellerin Deepika Padukone und der Regisseur Sanjay Leela Bhansali des Films „Padmavati“ sollen für 1,3 Millionen Euro sterben. Das fordert der Politiker Suraj Pal Amu.

mehr
Argentinien

U-Boot im Südatlantik vermisst

Foto: Das argentinische U-Boot "San Juan" wird seit Mittwoch vermisst. Das Boot wurde in Emden gebaut.

Im Südatlantik ist eine große Suchaktion nach 44 argentinischen U-Bootsoldaten angelaufen. Das Boot ist seit Mittwoch überfällig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Elektromobilität

Gegen den Strom

„Ein bisschen was vom 911er steckt ja auch drin“: Günther Schuh von der RTWH Aachen präsentiert sein neues E-Auto e.GO Life.

Der Aachener Professor Günther Schuh mischt die Autoindustrie auf. Erst düpiert er mit seinem selbst entwickelten Streetscooter für die Post die großen Hersteller. Jetzt will er mit einem neuartigen Kleinwagen Elektromobilität massentauglich machen. Was treibt ihn an? Und warum gelingt ihm, was die Konzerne nicht schaffen?

  • Kommentare
mehr
Auto

Neuer E-Laster und Sportwagen von Tesla

So soll der strombetriebene Sattelschlepper von Tesla aussehen.

Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen Ankündigungen vorzupreschen. Jetzt gab es einen Elektro-Sattelschlepper und einen neuen Roadster.

mehr
Wegen Luftbelastung

EU-Kommission will Deutschland verklagen

Wegen Luftverschmutzung plant die EU-Kommission eine Klage gegen die Bundesrepublik.

Weil deutschlandweit immer wieder die EU-Grenzwerte für Schadstoffe überschritten werden, droht die EU-Kommission der Bundesrepublik mit einer Klage vor dem Bundesgerichtshof. Bei einer Verurteilung drohen hohe Strafzahlungen.

  • Kommentare
mehr
Auto

Merkel lädt zum nächsten Dieselgipfel

Umweltaktivisten in Berlin: Protest gegen Diesel-Autos

Diesel-Gipfel Teil zwei: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Spitzenvertreter der Kommunen Ende November erneut ins Kanzleramt geladen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

  • Kommentare
mehr
Überhöhte Zahlungen

Ermittler durchsuchen Büros von VW-Managern

Neben den zahlreichen Verfahren wegen der Abgasaffäre gibt es bei VW eine weitere juristische Baustelle. Das Unternehmen soll zu hohe Zahlungen an Betriebsräte genehmigt haben, Staatsanwälte prüfen den Fall seit längerem.

mehr
Kreuzfahrer

Nordminister wollen Dieselbremse

Foto: Bisher gibt es keine Anreize für Hafengesellschaften, alternative Stromversorgungsformen zu nutzen.

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck strebt mit seinen norddeutschen Kollegen eine klare Verringerung der Schadstoffausstöße durch Kreuzfahrtschiffe in den Häfen an. Der Grünen-Politiker will sich für Anreize einsetzen, damit die Schiffe im Hafen den Motor abstellen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Air Berlin, Fidget Spinner, Thermomix

So kaufen die Deutschen auf Ebay

Das Online-Aktionshaus Ebay hat Daten über die deutschen Nutzer veröffentlicht.

Das Internetauktionshaus Ebay hat das Kaufverhalten seiner hiesigen Nutzer analysiert und die Ergebnisse veröffentlicht. Die Daten geben Aufschluss über typisch deutsche Hobbys und Vorlieben, verrückte Trends und teure Faibles.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Bodo Stade zum Diesel-Fahrverbot

Wenn Gernot Hassknecht, der nette Wutbürger aus der „heute-Show“, das drohende Fahrverbot für Dieselautos in Kiel kommentieren müsste, dann würde das wahrscheinlich so klingen: Liebe Deutsche Umwelthilfe. Nun hast du also festgestellt, dass die doofen Schadstoffwerte an zwei Kieler Straßen zu hoch sind, und möchtest, dass die Luft wieder schön sauber wird. Das finde ich richtig gut.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Klage der Umwelthilfe

Kiel setzt auf E-Busse

Foto: Alltag auf dem Theodor-Heuss-Ring in Kiel: Weil die Stickoxidbelastung zu hoch ist, will die Deutsche Umwelthilfe per Klage ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge durchsetzen - zum Schutz der Bewohner.

Die Ankündigung der Deutschen Umwelthilfe, über eine Klage kurzfristig Diesel-Fahrverbote in Kiel zu erzwingen, hat heftige Kritik in der Wirtschaft und bei Privatnutzern von Diesel-Pkw ausgelöst. Doch hinter den Kulissen tut sich einiges.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Luftverschmutzung

Diesel-Bann ist in Oslo schon Alltag

Foto: In Oslo gibt es bereits Dieselfahrverbote. Ausgenommen sind jedoch der Hafen und Durchgangsstraßen für den Fern- und Tourismusverkehr. 

Die Luftqualität hat auch Oslos Stadtverwaltung zu drastischen Schritten gezwungen. Seit Januar werden beim Erreichen kritischer Grenzwerte in Oslo bereits Fahrverbote für Diesel-Pkw erlassen. Die Norweger werden 24 Stunden vorher über eine App informiert. Oslo plant außerdem ein generelles Verbot.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4 ... 99

Anzeige