4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
G7 Gipfel Lübeck - Außenministertreffen
G7-Treffen in Lübeck
Foto: Polizisten sichern während des G7-Außenministertreffen in Lübeck die Zufahrt zum Markt.

Das Außenministertreffen der G7 in Lübeck hat begonnen. Am Abend begrüßte Bürgermeister Bernd Saxe sechs der sieben Minister im historischen Rathaus. Allein US-Außenminister John Kerry reist erst am Mittwoch an. Bereits am Dienstag folgten 1500 Menschen dem Aufruf zur Demonstration "Stop G7". Am Abend provozierten erste Störer die Polizei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
G7-Treffen in Lübeck
Foto: Die Lage ist ruhig: Ein Passant fotografiert sein Kind zusammen mit Polizisten in der Lübecker Fussgängerzone.

Erst sind nur wenige G7-Gegner auf der Straße, dann wächst die Zahl deutlich. Krawalle bleiben zum Außenministertreffen in Lübeck bis zum frühen Abend aus. An einer Protestkundgebung beteiligen sich zunächst nur wenige hundert G7-Gegner. Dann sind mehr als 1000 unterwegs.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
G7-Treffen
Foto: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini haben das Günter-Grass-Haus besucht.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini haben am Dienstag in Lübeck dem gestorbenen deutschen Literaturnobelpreisträger Günter Grass ihre Reverenz erwiesen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
G7-Treffen in Lübeck
Foto: Der Japanischen Aussenminister Fumo Kishida trägt sich in Begleitung von Dr. Birte Lipinski (Leiterin Buddenbrookhaus) in das Gästebuch des Buddenbrookhaus während des G7 Aussenministertreffen in Lübeck ein.

Heute beginnt das Außenministertreffen der sieben wichtigsten Industriestaaten in Lübeck. Auf einen ihrer Kollegen müssen die Minister zunächst verzichten: John Kerry aus den USA wird erst Mittwochnacht in die Hansestadt reisen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
G7-Gipfel in Lübeck
Foto: Polizisten stehen mit ihren Manschaftswagen vor einer mit Holz verbarrikadierten Gaststätte in der Straße "An der Untertrave".

Hohe Diplomatie und Demonstrationen: In Lübeck startet das Außenministertreffen der G7-Staaten. Der Ukraine-Konflikt gehört ebenso zu den Themen wie die Lage im Mittleren Osten. Erste Mahnwachen haben bereits begonnen. Weitere Demonstrationen sind geplant. Der amerikanische Ressortchef ist erst ab Mittwoch dabei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vor dem G7-Treffen
Foto: In Lübeck fand am Montagabend die erste Demo gegen das G7-Treffen statt.

Am Abend vor dem Beginn des G7-Außenministertreffens in Lübeck haben 500 überwiegend junge Menschen gegen die Flüchtlingspolitik der EU demonstriert. Sie zogen tanzend durch die Innenstadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
G7-Treffen
Foto: Kreativer Protest: Mit einem lebensechten Eisbären demonstrierten Greenpeace-Aktivisten vor dem Holstentor in Lübeck für den Schutz der Antarktis.

Die Altstadt von Lübeck gleicht einer Festung: Vor dem Beginn des G7-Außenministertreffens hat die Polizei am Montag zahlreiche Sperrzonen eingerichtet und ein massives Aufgebot von Einsatzkräften in der Stadt zusammengezogen. Am Abend fand die erste von zehn Demonstrationen statt. Größere Ausschreitungen gab es bislang nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Versorgung der Einsatzkräfte
Foto: Wilfried Rutschmann von der Gewerkschaft der Polizei verteilt Würstchen, Kaffee und Süßigkeiten an die Polizisten während der Vorbereitung zum bevorstehenden G7 Aussenministertreffen in Lübeck.

3500 Polizisten aus ganz Deutschland sind im Lübeck im G7-Einsatz. Offenbar gibt es dabei vereinzelt Probleme bei der Versorgung der Einsatzkräfte. "Wir haben in Gesprächen mit Kollegen gehört, dass einige seit dem Mittag kein Essen erhalten haben", sagte Manfred Börner, Landesvorsitzender der GdP.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
2 4