2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Er rangiert am liebsten mit alter Technik

Lokrangierführer Er rangiert am liebsten mit alter Technik

„Lukas, der Lokomotivführer“: Das war Sebastian Timms Lieblingsbuch in der Kindheit. Und wie Lukas wollte Timm seither Lokomotivführer werden.

Voriger Artikel
Der Herr des Hauptbahnhofs
Nächster Artikel
Er stellt die Züge zusammen

Als Lokrangierführer ist Sebastian Timm seit 2004 auf dem Betriebshof der Bahn in Kiel beschäftigt.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Aktuelles von der See, Termine und mehr - jetzt im Spezial „Meer reisen - Kreuzfahrer & Fährlinien“. mehr

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Mehr zum Artikel
KN-Themenwoche Start & Ziel: Kiel
Foto: Zwei 140 Meter lange Züge stehen in der Reisezugwerkstatt für  die Inspektion der Wagen zur Verfügung.

Der Kieler Hauptbahnhof ist Dreh- und Angelpunkt für Pendler und Reisende, aber auch Treffpunkt der Stadt. Welche logistische Leistung für einen reibungslosen Ablauf nötig ist und welche Menschen dahinterstecken, zeigen Jennifer Ruske (Text) und Thomas Eisenkrätzer (Fotos). Heute: der Betriebshof, Herz des Hauptbahnhofs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr