3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Schon über 60000 Euro auf dem Konto

Aktion Hilfe für Hatay Schon über 60000 Euro auf dem Konto

Der Kieler Stadtpräsident Hans-Werner Tovar ist ganz begeistert über die hohe Spendenbereitschaft von Bürgern und Bürgerinnen: Die von der Stadt initiierte und von den Kieler Nachrichten unterstützte Hilfsaktion für syrische Flüchtlinge in Kiels türkischer Partnerstadt Hatay hat bisher bereits die Summe von 60111 Euro erbracht.

Voriger Artikel
Ein beheiztes Zelt für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Hilfsbereitschaft ist ungebrochen

609 Spender und Spenderinnen zeigten bereits Herz.

Quelle: hfr

Kiel. 609 Spender und Spenderinnen zeigten Herz, um die Not der Flüchtlinge gerade im Winter zu lindern. Die Aktion soll bis ins neue Jahr laufen.

Tovar kündigte an, persönlich im Januar die bis dahin aufgelaufene Summe an Lütfü Savas, Oberbürgermeister von Hatay, zu überreichen. In einer Grußbotschaft hatte der türkische Verwaltungschef appelliert, vor allem die etwa 220000 geduldeten Flüchtlinge außerhalb der organisierten Zeltstädte zu unterstützen: Es fehle ihnen an Unterkünften, Lebensmitteln, Kleidung und Sozialleistungen.

Die KN möchte als kleines Dankeschön die Namen von allen Spendern und Spenderinnen veröffentlichen. Bitte vermerken Sie daher auf dem Spendenkonto der Förde-Sparkasse, Iban-Nummer DE06 2105 0170 0000 108886, beim Verwendungszweck „Kiel hilft Hatay“ auch den Hinweis „Veröffentlichung genehmigt“. Zahlungsempfänger ist der DRK-Kreisverband.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH