9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Kurse waren schnell ausgebucht

KN hilft Leben retten! Neue Kurse waren schnell ausgebucht

Mit Spenden der Stadtwerke Schwentinental und des Kieler Arzneimittelunternehmens Ferring können die Leser der Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung nun an zwei weiteren Schulungen in Schwentinental und Kiel teilnehmen. Die Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.

Voriger Artikel
Drei neue Retter-Kurse
Nächster Artikel
Zwei Stunden am Boden mit Anne

Ab 9 Uhr können Sie sich für die neuen Kursen anmelden.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Am Montag, 13. Februar, finanzieren die Stadtwerke nicht nur den Kursus, sondern stellen von 18 bis 20 Uhr auch einen Übungsraum im Seebrooksberg 1 in Schwentinental zur Verfügung.

Am Donnerstag, 23. Februar, ebenfalls von 18 bis 20 Uhr, unterrichtet Fachpersonal des Universitätsklinikums weitere 30 Teilnehmer im Hotel Conti Hansa Steigenberger Kiel.

Einblick in die Retter-Kurse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Europameister
Foto: Zwei Handballer, die wissen wie wichtig schnelles Handeln bei Herzstillstand ist: Rainer Herold (li.), der früher beim Raisdorfer TSV spielte, musste 2011 nach einem Herzinfarkt wiederbelebt werden. THW-Profi Steffen Weinhold möchte lernen, Leben zu retten.

Als Steffen Weinhold gefragt wurde, ob er Pate der gemeinsamen Aktion „Leben retten!“ des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und der Kieler Nachrichten werden wolle, musste der Kapitän des THW Kiel nicht lange überlegen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN hilft Leben retten 2/3