18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Das nur wenig bekannte Kleinod

Serie: Hinterhof-Geschichten Das nur wenig bekannte Kleinod

Selbst eingefleischten Kielern kann es passieren, dass sie achtlos an den roten Klinkerbauten an der Paul-Fuß-Straße vorbeilaufen, ohne zu ahnen, dass sie zu einem architektonischen Kleinod gehören – dem Marineviertel. Ursula und Walter Tank dagegen wissen um die Bedeutung des Areals zwischen Holtenauer-, Fichte-, Schill-, Kleist- und Niebuhrstraße mit insgesamt fünf Innenhöfen.

Voriger Artikel
Neugierige Passanten mitten im Garten
Nächster Artikel
Eine urbane Oase in der Kleiststraße

Das Marineviertel bietet Lebensqualität: Andrea Scheffler liebt das Leben im Innenhof, in dem sie selbst aufgewachsen ist. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Haus direkt neben ihren Eltern.

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Anzeige
Mehr aus Kieler-Hinterhof-Geschichten 2/3