Menü
Kieler Originale
Kieler Originale

Serie: Kieler Originale - Vom Kofferboy zum Barchef

Ravindra Silva zählt zu den bekanntesten Tresenmännern der Landeshauptstadt Kiel. Seit Eröffnung des Atlantic-Hotels im Jahr 2010 leitet der Barkeeper die Bar „Deck 8“.

Oliver Stenzel 27.12.2016

Essen macht glücklich. In diesem Sinne wirkt Lars Farien wie ein äußerst glücklicher Mensch. Der Budenzauber-Chef, der auf seiner Homepage Nahrungsaufnahme als Glücksfaktor plakativ postuliert, lässt keinen Zweifel daran, dass er kulinarischen Genüssen selten widerstehen kann.

Gerhard Müller 19.12.2016
Anzeige

Maria Maaßen ist ein echtes Hasseer Urgestein. Tausenden von Kielern hat die 68-Jährige bereits Gitarre- oder Flötespielen beigebracht. „Dabei geht es mir nicht darum, dass die Kinder perfekt spielen, sondern der Mensch steht bei mir immer im Vordergrund“, sagt die Kielerin.

Gunda Meyer 05.12.2016
Anzeige
Anzeige

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

1
/
1

Er fühlt sich dort zu Hause, wo der 54. Breitengrad ist. „Durch Zufall habe ich festgestellt, dass Kiel, das nordirische Rostrevor und die Hallig Hooge alle auf derselben geographischen Breite liegen“, sagt Barney B. Hallmann. Der Künstler initiiert seit vielen Jahren diverse Literatur-Veranstaltungen in Kiel.

Gunda Meyer 18.12.2016

Anzeigenspezial - Tolle Angebote aus der Region

Hier finden Sie nützliche Informationen und interessante Angebote unserer Kunden. Firmen, Veranstalter und Dienstleister aus Kiel und Region stellen ihre Produkte, Projekte und Events vor.

Helmut Schmidt kann zwar alle möglichen Arten von Uhren reparieren, aber in seinem Laden an der Holtenauer Straße ist die Zeit trotzdem stehengeblieben. In seiner spartanischen Schlichtheit erinnert er an die frühen 1970er-Jahre. Seit fast fünf Jahrzehnten gibt es das Juweliergeschäft an dieser Stelle schon.

Jürgen Küppers 10.10.2016

„Na, dann kommen Sie mal rein, mein Goldchen“, sagt Gerda Kinski lachend und hält ihre Wohnungstür weit offen. „Wat woll’n Se denn wissen?“ Eine Freundin der 92-Jährigen hatte unserer Zeitung den Tipp gegeben, über die umtriebige Kieler Seniorin zu berichten. Gerda Kinski hat viel zu erzählen.

Kristiane Backheuer 04.10.2016
Kieler Originale

Serie: Kieler Originale - Ein Begleiter namens Wandel

Als Sohn zweier Lehrer wohlbehütet im idyllischen Lüneburg mit einer jüngeren Schwester aufgewachsen und ohne Probleme bis zum Abitur durch die Schule gekommen, sieht sich Nils Aulike, seit neun Jahren kultureller Leiter der Hansa48, selbst als „ahnungsloser Spätzünder“.

Petra Krause 19.09.2016
Anzeige

Kiel ohne Gary Mangels? Das ist für viele nicht vorstellbar. Der Kult-DJ und Entertainer gehört seit 40 Jahren zu Kiel wie Musik zu einer Party: Ohne geht es nicht.

Anna-Lena Herbert 05.09.2016

Ob gedruckt oder digital, ob Probe-Abo oder Sonderaktion: Entdecken Sie unsere aktuellen Abo-Angebote. Und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen und von attraktiven Rabatten profitieren. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie, was die Welt und unsere Region bewegt.

Ende der 70er-/Anfang der 80er-Jahren war Kiel eher trist, das Nachtleben aber schillernd und voller wilder Gestalten. Es war die Zeit von Sex, Drugs and Rock’n’Roll, der Punks und Hippies. Manch einer wird sich auch an Jochen Wagner erinnern, der wie viele andere, bis in die Morgenstunden um die Häuser zog.

Petra Krause 21.08.2016

Drei Mal hat er dem öffentlichen Dienst den Rücken zugekehrt, als Taxifahrer und auf dem Seefischmarkt gearbeitet, jahrelang in der besetzten Hansa48 gewohnt und Mitte der 80er-Jahre mit vier Kumpels monatelang die Sahara durchquert: Hans Wilhelm Hansen

Petra Krause 08.08.2016

Betritt man ihr Geschäft, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Der lange Verkaufstresen, an dem schon 1960 die Kunden standen, die vielen Regale mit den Ersatzteilen dahinter und die Chefin persönlich mittendrin. Annelies Voß ist eine Institution in Kiel, ihr Geschäft, Autoteile Blöcker, Am Wall 30, ebenso.

Petra Krause 25.07.2016

Bei Lehrern ist es wie in vielen Berufsgruppen: Einige sehnen den Ruhestand herbei, andere würden gern weiter arbeiten. Auch Lothar Köhrsen, Lehrer am Gymnasium Elmschenhagen, hat zwischen Klassen, Klausuren und Kulturprojekten mächtig viel Spaß an seinem Arbeitsplatz Schule.

Karin Jordt 18.07.2016
Anzeige
Anzeige