7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Kieler Originale
Serie: Kieler Originale
Seine Pläne schmiedet er gerne in der Kneipe
Foto: German Benk im Hafen: Aus gesundheitlichen Gründen will der 53-jährige Vater zweier Söhne künftig kürzer treten.

Für ihn ist die Kneipe oder das Restaurant nicht nur ein „wunderbarer Ort der Kommunikation und um Menschen kennenzulernen“, sondern auch seine persönliche Ideenschmiede. Wen verwundert es da, dass German Benks berufliche Heimat unter anderem die Gastro-Szene ist und er zu den Kieler Urgesteinen gehört.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Eine wahrhaft bunte Pracht: Senol Madens Früchte scheinen stets von dem prallen Leben zu erzählen, das sie zu ihrer Erntezeit geführt haben.
Serie: Kieler Originale Zu Besuch bei Senol Maden

Wer Senol Madens Stand auf dem Alten Markt ansteuert, könnte auch auf den Gedanken kommen, sich einer Schatzkammer zu nähern. In ihrer Vielfarbigkeit wirken all die Trockenfrüchte in seiner Auslage wie in Obst verwandelte Edelsteine.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Ravindra Silva vom Deck 8.
Serie: Kieler Originale Vom Kofferboy zum Barchef

Ravindra Silva zählt zu den bekanntesten Tresenmännern der Landeshauptstadt Kiel. Seit Eröffnung des Atlantic-Hotels im Jahr 2010 leitet der Barkeeper die Bar „Deck 8“.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Serie Kieler Originale
Foto: Der Kieler Markus Zell spielt und unterrichtet Schlagzeug. Er hat auch ein eigenes Studio, in dem diese Aufnahme entstand.

Im Raum stehen zwei Schlagzeuge, Trommeln in unterschiedlicher Größe liegen auf einem Tisch, daneben an der Wand hängen unzählige Becken in verschiedenen Größen und Formen. Jeder, der diesen Raum betritt, erkennt sofort: Hier wird Schlagzeug gespielt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie Kieler Originale
Foto: Der ehemalige Großhandelskaufmann Walter Ehlert hat Spaß am Ausgraben von Geschichten. Er machte sich auf die Suche nach den Kaufleuten aus seiner früheren Heimat: So entstand sein Buch über die Kaufmannschaft in Kiel-Gaarden.

Walter Ehlert liebt Geschichten. Der 68-jährige Kieler, der im Kieler Stadtteil Gaarden aufgewachsen und 32 Jahre lang gelebt hat, hört zu, erzählt selbst oder schreibt Erzählungen aus der Vergangenheit auf, damit sie niemand vergisst. So ist „Gaardener Geschichte(n) vom Handel und Wandel“ entstanden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie Kieler Originale
Foto: Barbetreiberin aus Leidenschaft: Kirsten Metzger (48) in ihrer „Backgammon Bar“ in Hassee.

Das „Backgammon“ ist für viele Hasseer eine echte Institution. 2015 ist die Kultkneipe von der Hamburger Chaussee in die Danewerkstraße umgezogen. Eines hat sich dabei nicht geändert: Noch immer steht Kirsten Metzger hinterm Tresen. In der Serie „Kieler Originale“ stellen wir die Wirtin aus Leidenschaft vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Barber King Jan Boecker: Mit seiner pomadeglänzenden Tolle und seinen XXL-Koteletten macht er diesem Titel schon äußerlich alle Ehre.

Rock’n’Roll und Retro: Jan Boecker bietet in seinem Friseursalon ein spezielles Lebensgefühl. In der Serie "Kieler Originale" stellen wir Ihnen heute King Barber vor.

  • Kommentare
mehr
Serie Kieler Originale
Foto: Michael Kmoch in dem alten Kaufmannsladen aus den 1960er-Jahren, der Teil der Ausstellung ist. Kmoch hat es sich zum Lebensmotto gemacht, Menschen Dinge nahe zu bringen, von denen er begeistert ist.

Michael Kmoch entführt Menschen in die 1950er/60er-Jahre – und genießt mit Wohnmobilfans beste Aussichten. Wir stellen Ihnen das Kieler Original vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie Kieler Originale
Foto: „Ich mag Menschen und ich mag es, kognitiv gefordert zu sein“, sagt Manuela Quade. In der Stadtteilbücherei Holtenau kümmert sie sich ehrenamtlich um die Kinder und denkt sich immer wieder neue Aktionen aus – vom Flugzeugebasteln bis zur Kuschellesestunde mit Zauberäpfeln.

Ein Kieler Original? „Das ist schwierig, das von sich selbst zu behaupten“, sagt Manuela Quade (40). Als sie einem Bekannten erzählt hatte, dass sie von einer KN-Leserin dafür vorgeschlagen wurde, lachte der nur und meinte: „Ja, Ela, das passt doch!“ Denn die Holtenauranerin ist umtriebig wie keine zweite.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie „Kieler Originale“
Foto: Hausmeister Dirk Klapproth klettert oft auf die Leiter, um von den Schuldächern Bälle zurückzuholen.

In den achtziger Jahren stellte der gelernte Tischler Dirk Klapproth die Weiche für sein Berufsleben neu und wurde bei der Landeshauptstadt Hausmeister. In Schilksee etwa ist er für die Grundschule zuständig. Bei Schülern und Lehrern erfreut er sich allergrößter Beliebtheit, für sie ist er schlicht „unser Klappi“.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Originale
Foto: „Palenke“-Wirt Burkhard Sawallisch vor einem Bild von Vorgänger Martin Reuter. Die Inneneinrichtung der Kneipe in der Gerhardstraße atmet Geschichte und Geschichten – und das soll auch so bleiben.

Mit dem Plattenladen „Aftermath“ in der Scharnhorststraße, der scheinbar nie geöffnet hat, sowie dem „Chill Out Club Palenke“ an der Ecke Gerhardstraße/Wrangelstraße, der scheinbar immer geöffnet hat, trotzt Burkhard Sawallisch seit Jahrzehnten allen musikalischen und gastronomischen Trends.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 2 4
ANZEIGE