6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kieler Originale
Serie: Kieler Originale
Frühstück bei Susi Sorglos
Foto: Der Kaffee, den Susanne Schöfer im Peaberries serviert, wäre ohne ihre besondere Art der Gastfreundschaft nur halb so gut.

Frühstücken kann man allerorten. An jeder Ecke bietet sich in Kiel die Gelegenheit, Kaffee zu tanken und zwischen Brötchen und Panini zu wählen. Daher fällt es auf, dass vor dem Peaberries bei Susanne Schöfer in der Holtenauer Straße 47 werktags zu früher Stunde verlässlich eine Handvoll stattlicher Autos parkt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: German Benk im Hafen: Aus gesundheitlichen Gründen will der 53-jährige Vater zweier Söhne künftig kürzer treten.
Serie: Kieler Originale Seine Pläne schmiedet er gerne in der Kneipe

Für ihn ist die Kneipe oder das Restaurant nicht nur ein „wunderbarer Ort der Kommunikation und um Menschen kennenzulernen“, sondern auch seine persönliche Ideenschmiede. Wen verwundert es da, dass German Benks berufliche Heimat unter anderem die Gastro-Szene ist und er zu den Kieler Urgesteinen gehört.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Eine wahrhaft bunte Pracht: Senol Madens Früchte scheinen stets von dem prallen Leben zu erzählen, das sie zu ihrer Erntezeit geführt haben.
Serie: Kieler Originale Zu Besuch bei Senol Maden

Wer Senol Madens Stand auf dem Alten Markt ansteuert, könnte auch auf den Gedanken kommen, sich einer Schatzkammer zu nähern. In ihrer Vielfarbigkeit wirken all die Trockenfrüchte in seiner Auslage wie in Obst verwandelte Edelsteine.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Serie: Kieler Originale
Allein Gedichte sind seine Ausdrucksform: Der Lyriker Günter Ernst käme nie auf die Idee, einen Roman zu schreiben.

Günter Ernst (69) ist nicht nur Lyriker mit Leidenschaft - sondern auch ein Kieler Original. Am Freitag stellt er seinen neuen Gedichtband „Rabenruf“ vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: „Die Dante Alighieri ist wie ein Kind“: Seit 1978 ist Sebastiano Caso Vorsitzender der Deutsch-Italienischen Gesellschaft.

Wer auch nur ein wenig italophil angehaucht ist, kommt in Kiel an dem kleinen Mann mit den lustigen Augen nicht vorbei: Sebastiano Caso – 80 Jahre jung und immer noch Kopf der Deutsch-Italienischen Gesellschaft, der Società Dante Alighieri.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Gerd Hausotto ist ein Kieler Original.

Die große Bühne ist sein Zuhause: So sehr wie Gerd Hausotto hat dem kulturellen Leben im Kieler Süden bisher wohl kein anderer seinen Stempel aufgedrückt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Hannes Löffelmann ist der Meister der Hafenrundfahrt in Kiel bei der SFK.

Wenn der Motor des Fördeschiffes „Heikendorf“ an der Bahnhofsbrücke startet, ist es für Hannes Löffelmann das Startsignal für eine Hafenrundfahrt. „Kiel erkundet man am besten von der Wasserseite aus“, sagt der Kapitän. Mit ruhiger Hand steuert er das 33 Meter lange Schiff an den Ufern entlang.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Er repariert noch selbst: Helmut Schmidt bei der Arbeit in seiner Werkstatt hinter dem Verkaufsraum.

Helmut Schmidt kann zwar alle möglichen Arten von Uhren reparieren, aber in seinem Laden an der Holtenauer Straße ist die Zeit trotzdem stehengeblieben. In seiner spartanischen Schlichtheit erinnert er an die frühen 1970er-Jahre. Seit fast fünf Jahrzehnten gibt es das Juweliergeschäft an dieser Stelle schon.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Auch mit 92 Jahren sprudeln bei Gerda Kinski die Ideen nur so: Die Kielerin schreibt nicht nur Geschichten und Gedichte, sondern liebt auch Sprüche berühmter Philosophen und hat über 1000 Witze im Kopf.

„Na, dann kommen Sie mal rein, mein Goldchen“, sagt Gerda Kinski lachend und hält ihre Wohnungstür weit offen. „Wat woll’n Se denn wissen?“ Eine Freundin der 92-Jährigen hatte unserer Zeitung den Tipp gegeben, über die umtriebige Kieler Seniorin zu berichten. Gerda Kinski hat viel zu erzählen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Kam 1984 kam mit dem festen Vorsatz nach Kiel, das erste Privattheater der Stadt zu gründen: Markus Dentler

Eigentlich wollte er seinen Gast gerade verabschieden. Doch im hellen Sonnenschein vor dem Theater entdeckt Markus Dentler plötzlich noch eine Sehenswürdigkeit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: Kieler Originale
Foto: Nils Aulike arbeitete für das Literaturhaus und in einem interdisziplinären Forschungsprojekt am Institut für asiatische Geschichte. Seit 2007 steht er an der Spitze der Hansa 48.

Als Sohn zweier Lehrer wohlbehütet im idyllischen Lüneburg mit einer jüngeren Schwester aufgewachsen und ohne Probleme bis zum Abitur durch die Schule gekommen, sieht sich Nils Aulike, seit neun Jahren kultureller Leiter der Hansa48, selbst als „ahnungsloser Spätzünder“.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
2 4
ANZEIGE