10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rückschlag für die Gläubiger

Steuerfall Uthoff Rückschlag für die Gläubiger

Im Steuerfall Detlef Uthoff deutet sich eine weitere, für die Gläubiger dramatische Wende an. Die Forderungsverwaltungsgesellschaft DSU, die abgeschriebene Schulden des Augenmediziners in Höhe von 56 Millionen Euro hält, tritt offenbar wieder als Hauptgläubigerin auf.

Voriger Artikel
Uthoffs Rückzieher belastet Neustart

Detlef Uthoff türmte Schulden in Millionenhöhe auf. Die DSU kaufte sie den Banken für nur 360 000 Euro ab.

Quelle: Oliver Krato
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Ein Artikel von
Bodo Stade
Stellvertretender Chefredakteur

Kiels Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke tritt zurück. Sehen Sie hier Gaschkes Rücktrittserklärung. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Stadt will ihr Geld zurück. Und die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Ex-Oberbürgermeisterin. Wolfgang Kubicki, FDP-Landtagsfraktionschef und Strafverteidiger, stellte sich den Fragen der Kieler Nachrichten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Foto: Susanne Gaschke hat sich an die Kommunalaufsicht gewandt.

Im Streit um den Kieler Steuer-Deal und Eilentscheidung von Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) ist die Stadt in die Offensive gegangen. Sie hat „Strafanzeige gegen Unbekannt wegen der Verletzung des Steuergeheimnisses“ gestellt. KN-online.de zeigt Ihnen das Schreiben.mehrKostenpflichtiger Inhalt

Selten hat die Ratsversammlung eine so hochemotionale Debatte erlebt. Sehen Sie hier Gaschkes Rede. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Susanne Gaschke ist neue Oberbürgermeisterin in Kiel. Ein Rückblick. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mehr zum Artikel
Stadt zieht Bilanz
Foto: Ulf Kämpfer: Wolfgang Röttgers habe sich über viele Jahre „tadellos“ verhalten und nicht vorsätzlich die Rechte der Selbstverwaltung missachtet.

2013 machte der Steuerfall Schlagzeilen: Jetzt zog das Kieler Rathaus Bilanz aus dem umstrittenen millionenschweren Steuererlass für den Ex-Klinikdirektor Detlef Uthoff. Der damals beteiligte Kämmerer Wolfgang Röttgers (SPD) erhält einen Verweis in seiner Personalakte, die mildeste Form einer Disziplinarmaßnahme gegen einen Beamten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Steuer-Deal 2/3