10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
"Ferien" vom Ich - Detlev Buck im Regiedebüt seiner Tochter

Film "Ferien" vom Ich - Detlev Buck im Regiedebüt seiner Tochter

Vivi braucht dringend Ferien. Das meint zumindest ihr Vater. Kurzerhand verfrachtet er die völlig erschöpfte, angehende Staatsanwältin Vivi zur Entschleunigung auf eine Nordsee-Insel.

Voriger Artikel
Komödie aus dem Libanon: "Liebe halal" - wie geht das?
Nächster Artikel
"StadtLandLiebe": Vegane Hipster und das Horror-Landleben

In «Ferien» schickt ein Vater seine gestresste Tochter zur Entspannung auf eine Nordsee-Insel.

Quelle: Nicolai Mehring/DCM
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kino News 2/3