18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Landpartie
Landpartie
Foto: Diese niedlichen Gefährten kann man bei einer Herbstwanderung in der Heide bewundern.

Vom Kettenrasseln und Grollen der Panzer ist zum Glück schon lange nichts mehr zu hören: Seit acht Jahren ruht der Übungsbetrieb auf dem ehemaligen Bundeswehr-Gelände in der Nordoer Heide. Seitdem hat die Natur rund um die Binnendünen die Regie übernommen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landpartie
Foto: Dorfleben, damals: Im Heimatmuseum in der ehemaligen Schule ist es bewahrt, unter anderem diese alte Schusterwerkstatt.

„Wo heute die Straße ist, war früher Wasser. Dort haben Schiffe festgemacht, bei Grabungen für die Fernwärme hat man als Beweis dafür noch zwei Dalben gefunden. “ Der Fahretofter Hans Werner Paulsen (87) deutet über die Folswarft hinweg in Richtung eines Großmastes, der als Denkmal an jener Stelle aufgebaut ist, wo sich einst der Schutzhafen befand. Früher: Das war vor über 600 Jahren, in der Zeit nach der ersten Mandränke 1362.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landpartie
Foto: Auf geht’s zur Exkursion mit Svenja Tidau. Links der Travemünder Leuchtturm und das Hotel Maritim, in der Mitte die vier Masten der „Passat“.

Zu einer Insel, die auf keiner Landkarte verzeichnet ist, führt die naturkundliche Exkursion mit dem Motorschiff „Hyla“ rund um die Südspitze der Travemünder Halbinsel Priwall. Ist sie das, dort hinten in Ufernähe, dieser winzige Fleck aus Steinen und Gestrüpp? Sie ist es – die Seeschwalbeninsel, ein Mini-Eiland aus Trümmerresten, das Lübecker Naturschützer 2009 in einem Pilotprojekt so hergerichtet haben, dass die Flussseeschwalbe dort wieder brüten kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Meerwasserbaden in Tönning
Foto: Willkommen im Eiderschlamm: Leo und Rebecca Mayer aus dem Ruhrgebiet hatten im Eider-Wattenbad ihren Spaß.FOTOS RÖNNAU

So richtig reingetraut hatten wir uns bislang noch nicht in den Schlamm. Klar, letztes Jahr waren wir mit der ganzen Familieden mit Füßen drin. Wir sahen wie eine Entenfamilie aus. Aber immer wieder haben wir beobachtet, wie die anderen Kinder und Jugendlichen hier vom Spielplatz aus in den schwarzen Schlamm der Eider waten und sich so richtig darin rumwälzen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtpark Norderstedt
Foto: Auf den Riesenschaukeln am See fühlt man sich, als ob man über das Wasser fliegt.

Der Stadtpark ist sooo groß. Aber ich weiß schon, wo es am meisten Spaß macht. Erst mal treffen wir uns am See. Schau mal: Wie die mit Skiern übers Wasser flitzen! Heute will ich klettern, Tiere füttern und ein großes Eis.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landpartie
Foto: Ganz schön scharf, diese Zähne vom Tyrannosaurus. Aber keine Angst, der ist schon vor ewigen Zeiten ausgestorben.

Im Tor zur Urzeit (Museum für Erdgeschichte) in Brügge wird jahrtausendealte Geschichte wieder lebendig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schulbauernhof Helle in Thumby
Foto: Oh, wie lecker! Der Esel Milka genießt das Futter aus der Hand von Aisha und David.

Pony, Huhn und Schaf ganz nah kommen, aber auch ein Stück Verantwortung für die Tiere übernehmen. Was für das Mittagessen zubereitet wird, vorher mit eigenen Händen ernten: Kinder können auf dem Schulbauernhof Helle in Thumby bäuerliche Landwirtschaft im Einklang mit der Natur verstehen und spüren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kleinvollstedt
Foto: Ein Prachtexemplar aus dem Trelleborgsee in Wasbek: Stolz präsentiert Angler Markus Noack seinen Fang, eine stattliche Forelle.

Wer davon träumt, einmal eine selbst gefangene Forelle zu essen, hat in Schleswig-Holstein vielerorts die Chance auf einen fetten Fang. Zahlreiche Forellenseen sind regelrechte Ausflugsziele, und das Angeln ist für jedermann möglich. Von Katrin Heidemann

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4
Anzeige