10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Landtagswahl 2012
Torge Schmidt ist der jüngste Spitzenkandidat
ARCHIV - Torge Schmidt, Spitzenkandidat der Piratenpartei in Schleswig-Holstein, spricht am 19.03.2012 auf einer Pressekonferenz in Neumünster. Schleswig-Holstein wählt am 6. Mai 2012 einen neuen Landtag. Foto: Christian Charisius dpa/lno (zu dpa-Themenpa

Der Kurs ist klar: Am 6. Mai wollen die Piraten das Landeshaus entern. Die jüngsten Umfragen sehen die Partei bei satten zehn Prozent. Das hätte selbst Spitzenkandidat Torge Schmidt nicht für möglich gehalten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wahlen
Schafft die FDP die Fünf-Prozent-Hürde?

Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein steht die FDP nach langem Stimmungstief in einer neuen Umfrage bei sieben Prozent und damit vor dem Wiedereinzug in das Parlament.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Angela Merkel über Verkehrsprojekte, de Jager und Carstensen
Die KN-Redakteure Dieter Wonka, Arnold Petersen und Frank Lindscheid (v.l.) trafen Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Gespräch.

Am 6. Mai ist Wahltag in Schleswig-Holstein. Dann steht nicht nur die schwarz-gelbe Landesregierung sondern auch die politisch gleich aufgestellte Bundesregierung auf dem Prüfstand. Die KN-Redakteure Frank Lindscheid, Arnold Petersen und Dieter Wonka trafen Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Gespräch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundesparteitag der Piratenpartei in Neumünster
Der neue Bundesvorsitzende Bernd Schlömer.

Die Piraten wollen auf ihrem Parteitag in Neumünster die Gunst der Stunde nutzen. Umfragen sehen sie bundesweit über zehn Prozent. Jetzt müssen sie Antworten geben auf die drängenden Fragen der Gesellschaft. Der bisherige Vizevorsitzende Bernd Schlömer wurde zudem am Nachmittag zum neuen Bundesvorsitzende gewählt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Linke kündigt "Nachtwahlkampf" an
Kann Gysi die Linken vor Wahlpleite retten?

Unmittelbar vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein will sich die Linke mit aller Macht gegen die in Umfragen prognostizierte Niederlage stemmen. Von Freitagfrüh bis zur Öffnung der Wahllokale am kommenden Sonntag werde die Partei einen 48-stündigen Nachtwahlkampf veranstalten, sagte Parteisprecher Hanno Harnisch am Samstag nach einer Sitzung des Bundesausschusses in Lübeck.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundesparteitag in Neumünster
Die Piraten sehen der Wahl zuversichtlich entgegen.

Die Piratenpartei in Schleswig-Holstein hat den Bundesparteitag in Neumünster zur Mobilisierung für die Landtagswahl am kommenden Sonntag genutzt. Der Landtagskandidat Patrick Breyer sagte am Samstagabend vor den Teilnehmern der Versammlung, in Kiel gehe es vermutlich um die Entscheidung zwischen einer schwarz-roten oder einer rot-grünen Koalition.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
KN-Interview mit Ex-"Oberpirat" Sebastian Nerz
Der bisherige Parteivorsitzende Sebastian Nerz spricht am Samstag (28.04.2012) in Neumünster während des Bundesparteitags der Piratenpartei.

Am Sonnabendnachmittag wählte die Piratenpartei auf ihrem Bundesparteitag in Neumünster mit Bernd Schlömer ihren neuen Vorsitzenden - und wählte den bisherigen "Oberpiraten" Sebastian Nerz ab. KN-Redakteurin Esther Alves traf Nerz zum Gespräch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Piratenpartei Schleswig-Holstein
Die Piratenpartei könnte Rot-Grün die angestrebte "Krönungsmesse" ordentlich verhageln.

Vom Gegner zum Partner: CDU und SPD könnten den Norden künftig wieder gemeinsam regieren. Der letzte Versuch ging schief. Aber die Neuwahl erzwingt vielleicht einen Neuanlauf. Das historische Erbe und eine Personalie machen die Sache für eine große Koalition nicht so leicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige