17 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
De Jager: "Wollen Verantwortung gerecht werden"

Wahlen De Jager: "Wollen Verantwortung gerecht werden"

Der CDU-Spitzenkandidat in Schleswig-Holstein, Jost de Jager, will mit allen infrage kommenden Parteien Gespräche über eine mögliche Koalition führen. "Wir haben gesagt, dass Schleswig-Holstein stabile Verhältnisse braucht und wir wollen unserer Verantwortung für diese stabilen Verhältnisse nachkommen", sagte er am Sonntagabend nach der Landtagswahl in Kiel.

Voriger Artikel
Hallig Gröde mit erstem Wahlergebnis: CDU gewinnt haushoch
Nächster Artikel
Heinold: Mit SPD und SSW neue Politik gestalten

CDU-Spitzenkandidat in Schleswig-Holstein Jost de Jager.

Quelle: Daniel Reinhardt

Kiel. "Wir können stolz sein, dass die Menschen uns nochmal den Auftrag gegeben haben, eine Regierung zu bilden." Ersten Hochrechnungen zufolge ist die CDU mit 30,5 Prozent der Stimmen erneut stärkste Kraft im Norden geworden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Landtagswahl 2012 2/3