Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Landtagswahl 2012 Heinold: Mit SPD und SSW neue Politik gestalten
Landtagswahl 2012 Heinold: Mit SPD und SSW neue Politik gestalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 06.05.2012
Monika Heinold will mit SPD und SSW regieren. Quelle: Angelika Warmuth/Archiv
Kiel

"Wenn alles gut geht heute Abend, (...) dann werden wir, Rot-Grün, gemeinsam mit dem SSW eine neue Politik in Schleswig-Holstein gestalten können", sagte sie am Sonntagabend im NDR Fernsehen. Es gehe darum, das Land anders zu gestalten und den Politikwechsel herbeizuführen. Die Leitlinie der gemeinsamen Politik solle die Einhaltung der Schuldenbremse sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der CDU-Spitzenkandidat in Schleswig-Holstein, Jost de Jager, will mit allen infrage kommenden Parteien Gespräche über eine mögliche Koalition führen. "Wir haben gesagt, dass Schleswig-Holstein stabile Verhältnisse braucht und wir wollen unserer Verantwortung für diese stabilen Verhältnisse nachkommen", sagte er am Sonntagabend nach der Landtagswahl in Kiel.

06.05.2012

Auf der nordfriesischen Insel Hallig Gröde hat die CDU die Landtagswahl am Sonntag mit überwältigender Mehrheit gewonnen. Im kleinsten Wahlbezirk in Schleswig-Holstein stimmten 63,6 Prozent der elf Wahlberechtigten für die Christdemokraten.

06.05.2012

Der SPD-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, Torsten Albig, will auch mit nur einer Stimme Mehrheit mit Grünen und dem Südschleswigschen Wählerverband (SSW) regieren.

06.05.2012