Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Landtagswahl 2012 Im Norden droht historisch niedrige Wahlbeteiligung
Landtagswahl 2012 Im Norden droht historisch niedrige Wahlbeteiligung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 06.05.2012

Bei der Wahl mit der bislang niedrigsten Wahlbeteiligung im Norden im Jahr 2005 hatten zu diesem Zeitpunkt bereits 62,2 Prozent gewählt. Letztlich waren 2005 66,5 Prozent der Wahlberechtigten an die Urnen gegangen. Bei der jüngsten Wahl 2009 waren es 73,6 Prozent gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwarz-Gelb ist in Kiel abgewählt, Rot-Grün unmöglich. Wie also geht es nach der Landtagswahl weiter? Die SPD will die „Dänen-Ampel“ mit Grünen und SSW eingehen — auch wenn sie nur eine Stimme Mehrheit hat.

07.05.2012

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein zeichnet sich eine historisch niedrige Wahlbeteiligung ab. Bis 14.00 Uhr gaben nur 37,7 Prozent der 2,2 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab, wie die Wahlleitung am Sonntag mitteilte.

06.05.2012

Spannung im Norden: SPD und CDU liegen fast gleichauf. Um 0.17 Uhr lag das vorläufige amtliche Endergebnis vor. Verfolgen Sie alle großen und kleinen Ereignisse an diesem Wahltag im Liveticker von KN-online.

07.05.2012
Anzeige