Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Landtagswahl 2012 ZDF: Neue Umfrage sieht FDP bei sieben Prozent
Landtagswahl 2012 ZDF: Neue Umfrage sieht FDP bei sieben Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 27.04.2012
Schafft die FDP die Fünf-Prozent-Hürde? Quelle: Hendrik Schmidt

Diesen Wert ermittelte das ZDF-Politbarometer. Nach den am Freitag veröffentlichten Daten zeichnen sich keine klaren Mehrheitsverhältnisse ab. Würde schon diesen Sonntag gewählt, kämen CDU und SPD auf jeweils 31 Prozent. Die Grünen erhielten 12,5 Prozent, die Piraten 9 und die Linke 2,5 Prozent. Der von der Fünf-Prozent-Sperrklausel befreite SSW (Südschleswigscher Wählerverband) erreichte 4 Prozent.

Damit gäbe es laut ZDF neben einer großen Koalition Mehrheiten für Drei-Parteien-Bündnisse aus CDU oder SPD jeweils gemeinsam mit den Grünen und der FDP. Rot-Grün, Schwarz-Gelb und Schwarz-Grün wären ohne weiteren Partner nicht mehrheitsfähig. Unklar bliebe es, ob es für eine "Dänen-Ampel" aus SPD, Grünen und SSW reichen würde. Allerdings wissen zurzeit 40 Prozent noch nicht sicher, wen und ob sie wählen wollen. Das mögliche Überspringen der Fünf-Prozent-Hürde durch die FDP hängt der Umfrage zufolge ganz entscheidend mit dem relativ positiven Image des Spitzenkandidaten Wolfgang Kubicki zusammen. Die Forschungsgruppe Wahlen befragte für das ZDF-Politbarometer vom Montag bis Donnerstag dieser Woche 1003 zufällig ausgewählte Wahlberechtigten telefonisch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Landtagswahl 2012 Torge Schmidt ist der jüngste Spitzenkandidat - Ein Pirat auf Stimmenfang

Der Kurs ist klar: Am 6. Mai wollen die Piraten das Landeshaus entern. Die jüngsten Umfragen sehen die Partei bei satten zehn Prozent. Das hätte selbst Spitzenkandidat Torge Schmidt nicht für möglich gehalten.

Bodo Stade 27.04.2012

Eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht eine ARD-Umfrage eine Wechselstimmung, aber keine eigene Mehrheit für Rot-Grün im Norden. Die Hälfte der Bürger (50 Prozent) sei der Ansicht, dass die nächste Landesregierung von der SPD geführt werden solle.

27.04.2012

Mit einem Aufruf zum Sparen hat CDU-Chefin Angela Merkel in Flensburg für den Spitzenkandidaten ihrer Partei in Schleswig-Holstein, Jost de Jager, geworben. Zehn Tage vor der Landtagswahl hielt Merkel im äußersten Norden des Landes eine Rede, in der sie vor Stillstand und rot-grüner Ideologie warnte.

26.04.2012
Anzeige