21 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Leichte Sprache verschreckt Wähler

Wahlbenachrichtigung Leichte Sprache verschreckt Wähler

Dieses Schreiben ist gewöhnungsbedürftig: 2,3 Millionen Schleswig-Holsteiner bekommen in diesen Tagen Post von ihrer Gemeinde mit dem Hinweis, dass am 7. Mai die Landtagswahl stattfindet und darauf, an welchem Ort sie ihre Stimme abgeben können.

Voriger Artikel
Wahl-O-Mat zur Landtagswahl ist online
Nächster Artikel
SPD laut Umfrage weiter vor der CDU

So sieht die Wahlbenachrichtigung in leichter Sprache aus.

Quelle: Brink

Kiel. Erstmals in der Landesgeschichte ist die Wahlbenachrichtigung in sogenannter leichter Sprache formuliert: Angesprochen werden auch Menschen, die nur über geringe Sprachkompetenzen verfügen.

Entsprechend verwendet das zweiseitige Schreiben kurze Sätze und koppelt zusammengesetzte Wörter konsequent mit Bindestrich. Der Landtag wird zum Land-Tag, der Familienname zum Familien-Namen und die Postleitzahl zur Post-Leit-Zahl. Bei manchem Empfänger löst das Irritationen aus.

„Im ersten Moment dachte ich: Das muss ein Druckfehler sein“, echauffierte sich am Dienstag eine Leserin unserer Zeitung. „Ist es mit der deutschen Sprache jetzt zu Ende?“ Auch ein anderer ärgerte sich: „Diese WahlMinusBenachrichtigung zeigt, wie sehr unsere Landesregierung über die Köpfe der Bürger hinweg sieht, und wie wenig man die Inklusion verstanden hat. Wie wäre es mit ein wenig gesundem Menschenverstand?“

Das Innenministerium war einem Auftrag von höchster Stelle gefolgt. „Demokratie lebt auch von Wahlbeteiligung“, hatte der Landtag im Herbst 2015 festgestellt und bestimmt, dass Sprache und Design von Wahlbenachrichtigungen „mit Blick auf die Übersichtlichkeit so überarbeitet werden sollen, dass sie für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger verständlich sind“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christian Hiersemenzel
Landeshaus-Korrespondent

Ergebnisse der Landstagswahl 2017 in Schleswig-Holstein

Alle Ergebnisse zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017 auf einen Blick: prozentuale Stimmverteilung, Sitzverteilung, Gewinne und Verluste einzelner Parteien, Koalitionsrechner und Wahlkreis-Ergebnisse. mehr

Wahlkreis-Ergebnisse der Landtagswahl 2017 in Schleswig-Holstein

Erststimme, Zweitstimme, Direktmandat: Wie die einzelnen Wahlkreise abgestimmt haben, zeigen wir Ihnen in einer interaktiven Grafik. Klicken Sie hier für die Ergebnisse. mehr

Mehr aus Landtagswahl 2017 Schleswig-Holstein 2/3