12 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Schlagzeilen auf dem Laufsteg

Leselust Schlagzeilen auf dem Laufsteg

Paris, New York, Berlin, Eckernförde: Einen Höhepunkt in Sachen avantgardistischer Mode boten die Viertklässler der Richard-Vosgerau-Schule. Als Schlusspunkt zur Leselust hatten sich die Kinder an die praktische Verarbeitung der Zeitungen aus der vierwöchigen Projektzeit gemacht und eine Modenschau mit selbstgeschneiderten Kleidern vorbereitet – aus Altpapier.

Voriger Artikel
Schlechte Noten für neues Schulgesetz
Nächster Artikel
Kopf an Kopf mit kuscheligen Vierbeinern

Kennen sich mit Zeitungen aus: Jannik (links) und Björge präsentierten tolle Brillen und lässige T-Shirts.

Quelle: Timm

Eckernförde. Und nicht nur das. Jeder der 105 Besucher, die übrigen Schüler und Lehrer, bekam am Eingang einen Hut aus Zeitungspapier überreicht. Was danach auf dem Laufsteg zu sehen war, beeindruckte Schüler wie Lehrer gleichermaßen. Von Diskjockeys mit riesigen Sonnenbrillen über Köche mit Mützen und Kochlöffel bis hin zum Millionär im schicken Mantel präsentierten die fleißigen Schneider der vierten Klasse so manch interessantes Einzelstück.

 Rund eineinhalb Wochen haben die Kinder an der Kollektion gearbeitet – mithilfe ihrer Kunstlehrerin Elisabeth Wahls, die bei den schwierigeren Sachen schon mal unter die Arme griff. „Wir haben vier Wochen lang jeden Tag eine Zeitung bekommen und gelesen. Und zum Schluss wollten wir gerne was der ganzen Schule präsentieren“, berichtet der neunjährige Max von der Idee zur Modenschau und Klassenkameradin Levke ergänzt: „Das Zeitung lesen war toll, aber damit zu Basteln hat fast noch mehr Spaß gemacht, da konnten wir auch kreativ sein.“

 „Eine tolle Aktion“, sagt auch Deutschlehrerin Susanne Rzepka, „die Kinder beachten die Zeitung jetzt viel bewusster.“ Und die Zeitungsmappen mit gesammelten Artikeln wollen die Kinder zur Erinnerung auch behalten.

Von Lutz Timm

Voriger Artikel
Nächster Artikel