20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Löschen
120 Feuerwehrleute übten Unfallszenarien
Foto: Bei einer Übung befreiten die Feuerwehrmänner Dummys aus den völlig zerstörten Autos.

Mehr Katastrophe ging nicht. Mit gleich drei parallelen Unfallszenarien bekamen es 120 Aktive der dritten "Feuerwehrtechnischen Bereitschaft" am Sonnabend in Eckernförde zu tun. Es war die erste Übung für die neu formierte Einheit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Erntefest
Foto: Erstmals fand am Sonnabend das Erntefest des Kreisbauernverbandes Rendsburg-Eckernförde am Eckernförde Innenhafen statt.

Das neue Konzept ist aufgegangen. Erstmals fand am Sonnabend das Erntefest des Kreisbauernverbandes Rendsburg-Eckernförde am Eckernförde Innenhafen statt. Zuvor führte mit 20 bis 25 Wagen und Treckern einer der größten Ernteumzüge Schleswig-Holsteins durch die Stadt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Strande
Doris Herzberg ist genervt. Die kleine Granitfläche von 12,5 Quadratmetern ist verschrammt und stumpf, seit der Kobold saugte und wischte. Wo das Gerät nicht hinkam, glänzen die Fliesen noch.

Der Schock war groß bei Familie Herzberg aus Strande, als der blanke Granitboden im Flur nach einer Vorwerk-Saugwischer-Vorführung im Juli zerkratzt und matt war. Die Allianzversicherung soll für die Firma Vorwerk den Schaden regulieren. Doch die lässt Herzbergs im Ungewissen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
4 lange Novembernächte
Die Kulturbeauftragte Andrea Stephan und Bürgermeister Jörg Sibbel (parteilos) versprechen ein buntes Programm für Kulturfreunde. In den 4 Langen Nächten im November, jeweils am Sonnabend, gibt es 56 Veranstaltungen. Viele sind gratis.

Vier lange Nächte der Kultur machen den November in Eckernförde bunt. Zum vierten Mal starten die Stadt und Kulturbeaftragte Andrea Stephan die Serie. 56 Veranstaltungen bieten Kunst, Theater, Musik und Literatur.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gettorf und Umgebung
Foto: Wie wohl fühlen sich die Menschen im Dänischen Wohld – wie hier in Gettorf? Was sollte verbessert werden? Darum geht es in einer jetzt gestarteten Online-Befragung.

Wie zufrieden sind die gut 16000 Menschen, die in den acht Gemeinden des Amtes Dänischer Wohld leben? Was muss aus ihrer Sicht getan werden, damit die Dörfer auch morgen noch lebens- und liebenswert sind? Dazu startete jetzt eine Online-Befragung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gettorf
Foto: Wenn alles klappt, zieht zum 1. März 2017 Leben in die Gastronomie des neuen Sportparks in Gettorf ein.

Die Gemeinde Gettorf hat offenbar einen Pächter für die Gastronomie im neuen Sportpark gefunden. Nach Auskunft von Bürgermeister Jürgen Baasch (SPD) gibt es einen ernsthaften Interessenten. Nächste Woche wird die Gemeindevertretung entscheiden, ob dieser Bewerber den Zuschlag bekommt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Altenholz
Wo die Ladenzeile stand, ist immer noch Brachland. Am 6. Oktober ist das Gespräch in der Landesplanung angesetzt, das die Gemeinde den entscheidenden Schritt weiterbringen soll. Ziel ist ein Neubau mit Supermarkt in Altenholz-Stift und die gleichzeitige Supermarkterweiterung im Erdbeerfeld..

Ratlosigkeit, Enttäuschung und nur ein Thema: der Prozess um das Feuer in der ehemaligen Ladenzeile Altenholz-Stift. Weniger stößt der Freispruch des 23-Jährigen, der so schnell als Brandstifter verdächtig war, auf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ministerium
Foto: Der Blick auf die Noorterrassen des Steindamms mit dem Durchlass zum Innenhafen. Rechts sind zwei der drei geplanten Solitärgebäude zu sehen.

Erst die Wasserfläche, dann die Bebauung. Das ist die Prämisse, die das Ministerium in Kiel für die Umsetzung des Eckernförder Stadtentwicklungsprojekts Nooröffnung ausgegeben hat. Grund: So ließe sich die Vermarktung der Wohnbauflächen an der Nooröffnung besser einschätzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige