7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Löschen
Schule Einfeld
Foto: Die Rollen sind verteilt, jeder Handgriff sitzt: Jannik Nagel an der Pumpe, Stefan Wöbcke (rechts) und Detlef Verhoeven glätten den flüssigen Beton vor.

Pausenlos rollten am Mittwoch die Betonmischlaster durch Einfeld: Auf der Großbaustelle der Gemeinschaftsschule an der Einfelder Straße wurde von morgens bis abends die Betonsohle auf einer Grundfläche von 1600 Quadratmetern aufgebracht. Exakt flossen 360 Kubikmeter Beton.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizei
Foto: Erst nach Verlassen der Wohnungen wurden die beiden Frauen misstrauisch, stellten den Diebstahl von Bargeld und Schmuck fest und informierten die Polizei.

Zwei Rentnerinnen (71 und 91 Jahre alt) wurden am Dienstag, in der Zeit zwischen 11 Uhr und 12.30 Uhr in Neumünster in den Stadtteilen Faldera und Böcklersiedlung von zwei Frauen aufgesucht, die sich unter einem Vorwand Zutritt zu den Wohnungen der Frauen verschafften.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Busfahrer-Streik
Foto: Zum Ende des Warnstreiks der Busfahrer in Neumünster teilte Dienstleiter Klaus Brandt von den Neumünsteraner Stadtwerken (SWN) den Fahrern ihre Touren zu.

So wie in Flensburg, Kiel und Lübeck beteiligten sich alle Busfahrer der Neumünsteraner Stadtwerke (SWN) an dem von der Gewerkschaft ver.di Nord ausgerufenem Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr.

  • Kommentare
mehr
Notlösung Container
Foto: Ab 1. März kann der Tierhilfe-Verein nicht mehr als erste Anlaufstelle für in Neumünster gefundene Tiere helfen. Deshalb hat die Stadt einen Container an der Färberstraße aufstellen lassen. Von dort holt das Kieler Tierheim die Fundtiere ab.

Die Stadt Neumünster hat ein Problem. Ein Problem mit den Fundtieren. Seit Schließung der Tierauffangstelle im August 2016 hat der Verein Tierhilfe gefundene Tiere aufgenommen, bevor sie ans Kieler Tierheim Uhlenkrog weitergereicht wurden. Zum 1. März quittierte der Verein den Dienst.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizei
Foto: Die Polizei in Neumünster sucht einen Unfallverursacher.

Ein Autofahrer hatte am Donnerstag (23.02.17) in der Brüggemannstraße einen Zettel an der Windschutzscheibe eines schwarzen VW Golf hinterlassen. Offenbar hatte er den geparkten Golf beschädigt und dieses mit dem Zettel mitteilen wollen. Die Handynummer ist allerdings nicht vergeben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Holsten-Galerie Neumünster
Foto: Das Parkdeck der Holsten-Galerie ist für die Besucher des Einkaufszentrums der bequemste Weg vom Parkplatz zu den Geschäften.

Mehr als 930 Parkplätze stehen auf dem Parkdeck der Holsten-Galerie und im Parkhaus an der Kaiserstraße in Neumünster zur Verfügung. Ab heute ist für alle Besucher die erste Stunde Parken kostenlos. Für Pendler und Anwohner gibt es außerdem Dauerstellplätze – fast 150 mehr als bisher, 250 insgesamt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zeugen gesucht
Foto: Die Polizei sucht nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Brokstedt nach Zeugen.

Von Sonntag auf Montag ist es in Brokstedt zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Ob der Täter etwas entwendete, ist bis jetzt noch unklar. In jedem Fall aber richtete er einen Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro an. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

  • Kommentare
mehr
Schnelle Anmeldung ratsam
Foto: Rasselbanden-Leiter Dietrich Mohr und Ben Luca (unten von links), Alexa, Marla, Gracjan, Midea und (vorn) Sofia vor dem Gang, der für Kita-Plus neu gebaut wurde und das Hauptgebäude und den Hort miteinander verbinden soll.

Gleich drei Neumünsteraner Kitas machen mit bei dem auf drei Jahre angelegten Förderprogramm KitaPlus mit deutlich verlängerten Öffnungszeiten. In 2017/2018 soll die Zahl der Plätze von jetzt 19 um 21 aufgestockt werden. Interessierte Eltern sollten sich schnell anmelden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige