20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
MiSch
Misch
Die komplexe Medienlandschaft verstehen
Foto: Für "Medien in der Schule" (Misch) jongliert Mika mit Zeitung, E-Paper, Kamera und Co.

Im September startet das Projekt „Medien in der Schule“ (kurz MiSch) von Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung für die Schüler weiterführender Schulen. Interessierte Lehrer können ihre Klassen noch bis Freitag, 15. Juli, anmelden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Schüler wie Mika lernen, sich sicher in der Medienlandschaft zu bewegen.
MiSch Alle Medien sicher im Griff

Das Projekt „Medien in der Schule“ der Kieler Nachrichten, kurz MiSch, startet nach dem erfolgreichen Auftakt im Frühjahr an Grundschulen nun auch für ältere Schüler.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Die Siegerklassen mit ihren Lehrern in der Förde Sparkasse und André Santen (hinten links, Förde Sparkasse), Alev Dogan (daneben, Kieler Nachrichten) und Brigitta Grunwald (hinten rechts, Kieler Nachrichten).
Misch 2016: Die Gewinner "Future Rap" erhält den ersten Preis

Die Zukunft, sie ist spannend, verrückt und kunterbunt. Im Rahmen des Projekts „Medien in der Schule“ der Kieler Nachrichten hatten sich die teilnehmenden Klassen der Frage gewidmet, wie die Zukunft der Medien aussieht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Anzeige

Misch
Foto: Glückliche Gesichter in der Sparkassen-Arena: Die Klasse 4c mit André Santen (links) und Lehrerin Britta Mielke.

Die Schüler der Grundschule Suchsdorf waren die diesjährigen Glückskinder bei dem Projekt „Medien in der Schule“ (MiSch). Erst kam Europameister Christian Dissinger zum Interview und dann wurde die Klasse für den Besuch der Eisshow ‚Holiday on Ice‘ ausgelost“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Misch 2016
Foto: Mehr als 1400 Grundschüler aus der Region nehmen an „MiSch“ teil. Zum Abschluss treten die Klassen im Kreativwettbewerb gegeneinander an. Der erste Preis: ein Klassenausflug in das Subtropische Badeparadies „Weissenhäuser Strand“.

Wie sieht die Zukunft der klassischen Medien aus? Wird es noch gedruckte Zeitungen geben? Im Rahmen des Projekts „Medien in der Schule“ (MiSch) der Kieler Nachrichten und der Förde Sparkasse haben wir Grundschüler gefragt, wie die Nachrichten der Zukunft aussehen werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Misch 2016
Foto: Löcherten KN-Redakteur Jan v. Schmidt-Phiseldeck (links) mit vielen Fragen zur Zeitung und zur Person: die Viertklässler der Regenbogenschule Strohbrück, hier mit Lehrerin Ute Klaus (rechts).

Wie schnell ist ein Artikel von einem Unfall in der Zeitung? Und warum gibt es keine Kinderseite mehr? KN-Wirtschaftsredakteur Jan v. Schmidt-Phiseldeck muss bei seinem MiSch-Besuch der Viertklässler in der Regenbogenschule Strohbrück schnell und präzise Antworten geben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Misch 2016
Foto: MISCH - Medien in der Schule in der Christlichen Schule Kiel mit Ruth Bender

Die Klasse 4a der Christlichen Schule Kiel hatte sich im Rahmen des Misch-Projekts mit Michael Endes Werk "Lechens Geheimnis" beschäftigt. Sie lasen die Geschichte und besuchten die Aufführung im Werftpark-Theater. Nun bekamen sie Besuch aus dem Kultur-Ressort der KN.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Misch 2016
Foto: Wirtschaftsredakteur Jörn Genoux berichtete den Schülern der Klasse 4b der MiSch in der Matthias-Claudius-Schule in Elmschenhagen von seiner Arbeit und beantwortete viele Fragen.

Was ein Thema für die Medien ist, und dass manchmal auch ein wenig Glück dazu gehört, damit über ein Ereignis auch berichtet wird, das können Grundschüler beim Projekt Medien in der Schule (MiSch) lernen. Die Schüler der 4b der Matthias-Claudius-Schule in Elmschenhagen haben es sogar selbst erfahren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3
Anzeige
Sudoku kostenlos

Täglich ein neues
Online-Sudoku-Rätsel
lösen!

Online-Poker

Bluffen Sie, zocken
Sie, holen Sie sich
den Pot - Gratis!

Anzeige