6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Mit Sicherheit - Kiel

Sicherheitswochen - Kiel

Notfallmanagement

Den Ärger in Grenzen halten

Foto: Gar nicht gut: Wasserschäden sind in der Regel richtig teuer. Damit es soweit gar nicht erst kommt, bieten Versicherungen neue Bausteine in der Hausrat- und Gebäudeversicherung an. Bei Einbruch, Feuer und Leitungswasserschäden lösen Sensoren eine automatisierte Alarmkette aus.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Hausrat- und Gebäudeversicherungen den Kunden lediglich die finanziellen Folgen von Einbrüchen, Wasserschäden oder anderem Ungemach vom Hals hielten. Heute begreifen sich Anbieter als präventiver Rundum-Sorglos-Dienstleister. Verbraucherschützer raten zur Vorsicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Scheinbare Sicherheit

Selbst Fingerabdrücke kann man fälschen

Foto: Beschäftigt sich mit "sehenden" Schaufensterpuppen, kopierten Fingerabdrücken und gehackten Passwörtern: Marit Hansen, Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein.

Eigentlich ist die Technik klasse: Wir können unsere Computer mit Passwörtern oder Fingerabdruck sichern. Software erkennt unsere Stimme und gehorcht aufs Wort. Doch Marit Hansen, Datenschutzbeauftragte des Landes, warnt: „Fast jede technische Erfindung kann man auch missbrauchen.“

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Smart Home

Mit diesem Sensor rechnen Diebe nicht

Foto: Eine unauffällige Kamera auf der Fensterbank liefert scharfe Aufnahmen.

Moderne Sicherheitstechnik hilft, das eigene Haus zu schützen – oder auch die Gartenlaube, wie ein Fall aus Kiel zeigt, in dem sich der Dieb gänzlich unbeobachtet fühlte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fragwürdig

Digitale Spione helfen Kindern kaum

Foto: Kinder beim Spielen mit dem Smartphone: Mit den richtigen Apps könnten Eltern sie jetzt überwachen.

Kinder mit dem Smartphone oder der Uhr abhören und überwachen? Experten mahnen Eltern, solche Apps nicht einzusetzen, da sie nur eine Scheinsicherheit versprechen - und den Kleinen schaden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie

Sicherer Schulweg ist kein Selbstläufer

Foto: Kindern fehlt noch das Gespür für die Gefahren des Straßenverkehrs.

Endlich ein Schulkind! So groß der Stolz bei den meisten Kindern darüber ist, so sicher sorgen sich Eltern auch darum, dass ihr Nachwuchs auf dem Schulweg buchstäblich unter die Räder kommt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leser Seminar

Polizei: 110 ist unsere Servicehotline

Foto: Die Polizisten Stefan Kalinowski und Sven Petersen (rechts) erläuterten die Sicherheitstechnik am Fahrrad.

Unsicher in der Dunkelheit? Die Kieler Polizei will den Bürgern die Scheu nehmen, den Notruf zu wählen. Auch für Fußgänger und Radfahrer haben die Beamten beim KN-Leserseminar einige Tipps und Tricks auf Lager.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr

Das sind die häufigsten Brandursachen

Foto: Damit es nicht brennt: Kaffeemaschine und Co. sollten regelmäßig überprüft werden.

Welches sind die häufigsten Brandursachen im Haushalt? „Da kann ich sofort jede Menge erzählen“, sagt Michael Krohn, Sprecher der Berufsfeuerwehr Kiel. Er warnt unter anderem vor Gefahren wie Herd, Kerzen und Lichterketten.

mehr
Inspizient am Theater

Wlodek Brühl: Eine sichere Vorstellung

Foto: Wlodek Brühl ist Inspizient am Theater Kiel

„Eins ist sicher, die Probe fängt pünktlich an“, lächelt Wlodek Brühl, der Mann am Inspizientenpult im Opernhaus. Sympathisch und entspannt kommt dieser Satz rüber. Brühl ist als Inspizient am Kieler Theater für den sicheren Ablauf der Vorstellung verantwortlich. Reine Nervensache.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seebataillon

"Geschwindigkeit schützt"

Foto: Anlanden und augenblicklich einen Brückenkopf sichern: Die Soldaten der Eckernförder Küsteneinsatzkompanie gehören zur Marineinfanterie. Sie verfügen über spezialisierte Fähigkeiten, etwa zur Evakuierung. In solchen Fällen muss es immer schnell gehen.

Für Sicherheit sorgen, wo das eigene Leben hochgradig bedroht ist – die Soldaten des Eckernförder Seebataillons stehen ständig für den Einsatz in aller Welt bereit. Beim Stützpunkt-Besuch in der Preußerkaserne wird schnell klar: Wer dazugehören will, darf nicht zimperlich sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sicherheit

Forderung ist angekommen

Foto: Maßnahmen für mehr Sicherheit

Im Kampf gegen Kriminalität wird der Ruf aus der Bevölkerung nach einem härter durchgreifenden Staat lauter. Die Landesregierung fühlt sich durch die Ergebnisse des Meinungsforschungsinstituts YouGov bestätigt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tipps vom IT-Experten

So bewegen Sie sich sicher im Netz

Foto: Mit einfachen Tricks können Sie Ihr Netz besser schützen.

Ob Phishing-Mails, offene WLAN-Zugänge oder mangelnde Passwort-Sicherheit: Oliver Herrmann ist Berater der Kieler Vater-Gruppe und weiß, wie Sie Ihren Computer besser vor Angriffen aus dem Netz schützen können.

  • Kommentare
mehr
Schwentinental

Polizei fordert Kameras vor Großdisko

Foto: Holger Muhs von der Polizei in Schwentinental fordert Videoüberwachung vor der Großraum-Disco Atrium.

Das Atrium im Ostseepark ist die größte Diskothek Norddeutschlands und gleichzeitig größte Sorge der Polizei in Schwentinental. Immer häufiger muss sie dorthin ausrücken. Nun fordert sie Video-Überwachung auf dem Vorplatz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1
Anzeige