16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten Kiel und Umgebung
Fahren

Dieter Dehnk hört als Bürgermeister auf

Foto: Heino Schnoor (links), der das Amt als Bürgermeister übernehmen möchte, steht hier mit Dieter Dehnk vor dessen Hauseingang.

Mehr als 28 Jahre lang war Dieter Dehnk Bürgermeister der Gemeinde Fahren. Aus gesundheitlichen Gründen will er sein Amt nun vorzeitig niederlegen. Als Nachfolger stellt sich sein Stellvertreter Heino Schnoor in der Sitzung der Gemeindevertretung am Dienstag, 26. September, zur Wahl.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aukrug

Vollsperrung nach Unfall

Foto: Nach einem Unfall auf der L121 musste die Straße am Mittwochmorgen gesperrt werden.

In Aukrug kam es auf der Hauptstraße(L121) am frühen Mittwochmorgen gegen 05.36 Uhr zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Lkw beteiligt waren. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Lastzug die Hauptstraße aus Nortorf kommend in Richtung Itzehoe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Malente

Betrunkener will Beamte beißen

Foto: Ein Betrunkener hat versucht Beamte in Malente zu beißen.

Am Montagnachmittag kam es in einem Malenter Einkaufsmarkt zu einem Ladendiebstahl durch einen 52-Jährigen. Gegen 16:05 Uhr wurde er in dem Discounter dabei beobachtet, wie er mehrere Tüten Chips und andere Lebensmittel aufgemacht und gleich vor Ort verzerrt habe. Dann wollte er den Markt verlassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ex-Möbel-Kraft-Chef

Ermittlung gegen Gunnar George dauert an

Foto: Gegen den Ex-Möbel-Kraft-Vorstandschef Gunnar George laufen im mittlerweile dritten Jahr Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft Kiel.

Das Damoklesschwert schwebt fast drei Jahre über Gunnar George: Am 21. Januar 2015 war der Vorstandschef bei Möbel Kraft gefeuert worden. Eigentümer Kurt Krieger zeigte ihn unter anderem wegen Untreue an. Bei der Staatsanwaltschaft läuft seither das Verfahren. Ein Prozess ist weiter nicht in Sicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr kam zur Rettung

Katze saß im Motorraum fest

Foto: Was auch immer die Katze dort wollte: Die Bad Segeberger Feuerwehr musste sie aus dem Motorraum eines Autos befreien.

Was auch immer die kleine Katze ausgerechnet im Motorraum eines Autos zu suchen hatte: Sie saß dort am Montagabend jedenfalls fest und konnte sich nicht mehr allein befreien. Rettung brachte schließlich die Feuerwehr.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hetze im Netz

"Beim Chatten so rausgerutscht"

Foto: Volksverhetzung oder Missverständnis? Das Amtsgericht verhandelt gegen einen 62-jährigen Kronshagener.

„Der Dreck muss endlich weg – Aufknüpfen unter dem Brandenburger Tor!“ – mit dieser Forderung kommentierte ein 62-jähriger Kronshagener einen Bericht über eine Flüchtlingsfamilie im Internet. Nach seinen Worten „ein Versehen“, für die Staatsanwaltschaft ein klarer Fall von Volksverhetzung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brand in Asylhaus

Feuerwehr schnappte den Tatverdächtigen

Foto: Im Wohnhaus an der Industriestraße in Wittenborn hatte es Sonnabend früh kurz vor 5 Uhr gebrannt. Zu dem Zeitpunkt lebten hier 16 Asylbewerber. Weil die Sirene der Brandmeldeanlage defekt war, wurden die schlafenden Bewohner nicht wach.

Die Ereignisse um das Feuer am Sonnabend in einem Haus in Wittenborn für 16 Asylbewerber verliefen dramatisch. Es handelte sich wohl um Brandstiftung. Feuerwehrleute hatten am Tatort einen Mann als Tatverdächtigen geschnappt. Außerdem weckte die Brandmeldeanlage die schlafenden Bewohner nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freibad Timmaspe

Noch immer kein Bad-Betreuer in Sicht

Foto: Meike Derner

Die Saison im Freibad Timmaspe ist vorbei. Die Gemeinde hat bei einer Begehung geschaut, was bis zum Anbaden im nächsten Jahr in Schuss gebracht werden muss. „Sorgen bereitet uns, dass wir noch niemanden gefunden haben, der in der nächsten Saison das Bad betreut“, sagt Bürgermeisterin Meike Derner.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Anzeige