29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Kultur
Kiel
Passafire fegt durch die Schaubude
Foto: Passafire in der Kieler Schaubude: Mike DeGuzman, Ted Bowne, Nick und Will Kubley (v. li.)

Wie ein Reggae-Rock-Wirbelsturm fegte die US-Band Passafire aus Savannah, Georgia durch die Schaubude.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto:  Das Kammerorchester Basel : Giovanni Antonini und Nuria Rial.
SHMF Famoser Haydn aus Basel

Für das Festkonzert des Kammerorchester Basel zum Haydn-Schwerpunkt des SHMF müsste man wohl die allermeisten Lob-Attribute der deutschen Sprache verbrauchen, denn wie sich die Schweizer Spezialisten mit ihrem historischen Instrumentarium da durch die geistvoll wendigen Partituren von zwei der 107 Sinfonien des Wiener Klassikeroberhaupts kämpften, war schlichtweg famos.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Annette Weisner zeigt Illustrationsarbeiten von Gianrico Carofiglio.
Kunsthalle Kiel Schwarze Kunst mit Mephisto

„Habe nun, ach! ...“ Weltberühmt sind die drei Worte, mit denen Goethe den ersten Teil seines Faust einleitet. Wer sich ohne nochmalige Lektüre durch die Tragödie führen lassen möchte, dem sei ein Besuch in der Graphischen Sammlung der Kieler Kunsthalle angeraten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Aktuelle Events

Veranstaltungen aus Kunst & Kultur.

Anzeige
Festspiele
Salzburger Festspiele eröffnen mit "Jedermann"
Christoph Franken (r) als Teufel.

Mit einer Wiederaufnahme von Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel "Jedermann" beginnen am Samstagabend (21.00) die Salzburger Festspiele.

Die Hauptrolle des "reichen Mannes" übernimmt wie in den Vorjahren Burgschauspieler Cornelius Obonya.

  • Kommentare
mehr
Rihanna darf die berühmte Duschszene spielen.
Leute Rihanna erhält berühmte "Psycho"-Rolle

Rihanna erhält berühmte "Psycho"-Rolle

  • Kommentare
mehr
Der Staatsempfang zu Beginn der Festspiele wurde abgesagt.
Kriminalität Kein roter Teppich in Bayreuth - auch Staatsempfang abgesagt

Kein roter Teppich, kein Staatsempfang: Die Eröffnung der Bayreuther Festspiele wird vom Münchner Amoklauf überschattet.

  • Kommentare
mehr