23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
13 Millionen beim Handball-EM-Finale

Medien 13 Millionen beim Handball-EM-Finale

Das Finale der Handball-EM war so spannend wie ein Krimi, vor allem durch die spektakulären Aktionen von Torhüter Andreas Wolff. Bei den Zuschauerzahlen lagen die Handballer sogar deutlich vor dem "Tatort".

Voriger Artikel
Bieitos surreales Musical in Stuttgart gefeiert
Nächster Artikel
"Traumschiff"-Erfinder Wolfgang Rademann gestorben

Das deutsche Team feiert den EM-Sieg gegen Spanien.

Quelle: Jens Wolf
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Handball-Europameister
Foto: Überglücklich: Fabian Wiede regt die Trophäe in der Max-Schmeling-Halle nach oben.

Die deutschen Handballer werden nach dem EM-Triumph in Krakau zur großen Party mit ihren Fans in Berlin erwartet. Um 14.20 Uhr soll das Flugzeug mit den Spielern um Torwart Andreas Wolff auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel landen. Danach steht ein Empfang in der Berliner Max-Schmeling-Halle an. Wir berichten live.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3